Unterschied zwischen MGIB und Post 9 11

MGIB vs Post 9 11

MGIB und Post 9 11 sind Rechnungen im Zusammenhang mit den Vorteilen für Veteranen. Bevor wir den Unterschied zwischen MGIB und Post 9 11 Rechnungen verstehen, müssen wir wissen, was MGIB ist. Die Veteranen, die aus dem Ersten Weltkrieg zurückkehrten, wurden als G. I bezeichnet, und die Regierung übernahm die Verantwortung, ihnen eine Ausbildung und Berufsausbildung zu gewähren, abgesehen von der Entschädigung für die Arbeitslosigkeit für ein Jahr nach der 1944 verabschiedeten GI-Gesetzesvorlage. Diese Gesetzesvorlage war zusätzlich zu anderen Wohlfahrts- und Wohlfahrtsprogrammen, die initiiert wurden, um den Veteranen zu helfen, sich in Friedenszeiten niederzulassen. Die ursprüngliche Gesetzesvorlage von 1944 wurde später mehrmals geändert und heute wird sie nach Gillespie V. Montgomery als Montgomery GI Bill oder MGIB bezeichnet, die 1985 viele Änderungen in der Gesetzesvorlage betraf. Einige Änderungen wurden nach dem 11. September eingeführt, und dies Artikel will den Unterschied in einigen der Merkmale von MGIB und nach 9/11 herausfinden.

Der Hauptunterschied zwischen den beiden Rechnungen liegt in den Vorteilen für die Veteranen. Während Post 9/11 Rechnung für Grad-produzierende Kurse zahlt, schließt MGIB auch technische, Handels-, Lizenz- und Bescheinigungskurse mit ein. Es gibt auch Unterschiede in der Art der Zahlung. Unter MGIB erhalten die Studenten $ 1426 pro Monat, um zur Schule zu gehen, während der Student die Studiengebühren bezahlt. Unter Pose 9/11 bezahlt VA jedoch direkt an die Schule und der Student erhält ein monatliches Wohngeld und ein Buchstipendium von nicht mehr als 1000 Dollar pro Jahr.

Die Abgrenzungsdaten unterscheiden sich auch in den zwei Rechnungen. Während die Leistungen für MGI 10 Jahre lang fortgesetzt werden, ist dies für die Rechnung nach dem 11. September für einen Zeitraum von 15 Jahren vorgesehen. Um für die Leistungen nach dem Post-9/11-Gesetz in Anspruch zu nehmen, muss man mindestens 90 Tage nach dem 11. September für mindestens 40% erhalten. Um 100% Vorteile im Rahmen der Rechnung zu erhalten, sind drei oder mehr Dienstjahre erforderlich.

Während Veteranen $ 1800 investieren mussten, um Geldleistungen für die Ausbildung von 1426 US-Dollar pro Jahr unter MGIB zu erhalten, gibt es keine solche Anforderung im Post-9/11-Gesetz.

Unter 9/11 Gesetzesentwurf zahlt die Regierung die Studiengebühren der höchsten staatlich anerkannten Schule. Wenn ein Student sich also für eine Privatschule entscheidet, die mehr Gebühren verlangt, muss er den Unterschied bezahlen.

Während beide Rechnungen den Veteranen zugute kommen und gleichermaßen gut in Funktionen sind, ist Post 9/11 Bill übertragbar, was bedeutet, dass der Ehegatte und die Kinder des Veteranen berechtigt sind, die Leistungen für den genannten Zeitraum zu erhalten, der 15 Jahre beträgt . Mit steigenden Schulkosten scheint Post 9/11 Bill angemessen zu sein, um die Bedürfnisse der Veteranen besser zu bewältigen als MGIB.