Unterschied zwischen Mythos und Folktale

Mythos vs Folktale

In jeder Kultur gibt es Märchen und Mythen, die zwei Arten von Geschichten sind, die einen Unterschied zwischen ihnen haben. Volksmärchen können als Geschichten verstanden werden, die von Vorfahren einer bestimmten Gruppe von Menschen an die jüngeren Generationen weitergegeben wurden. In den meisten Fällen bieten diese eine Moral. Ein Mythos hingegen ist eine traditionelle Geschichte der Frühgeschichte oder die Erklärung eines natürlichen Ereignisses, insbesondere bei übernatürlichen Wesen. Dies ist der Hauptunterschied zwischen den beiden Geschichten. Dieser Artikel versucht, den Unterschied zwischen einem Mythos und einem Märchen nachzuempfinden.

Was ist ein Folktale?

Folktale können als Geschichten definiert werden, die von Vorfahren einer bestimmten Gruppe von Personen an die jüngeren Generationen weitergegeben wurden. Diese Geschichten werden normalerweise oral weitergegeben. Den Kindern werden von ihren älteren Generationen verschiedene Volksmärchen beigebracht. Menschen in verschiedenen Kulturen haben verschiedene Märchen. Dies unterstreicht, dass Menschen auf der ganzen Welt nicht dieselben Geschichten teilen. Es gibt jedoch einige Volksmärchen, die von Menschen auf der ganzen Welt geteilt werden.

Folktale erfassen eine Vielzahl von Geschichten, obwohl die meisten von ihnen eine Moral für den Zuhörer darstellen. Folkloristen kategorisieren Märchen, Abenteuer, Geistergeschichten und sogar historische Märchen unter Volksmärchen. Charles Perraults Geschichten über Muttergans gelten als berühmte Märchensammlungen.

Folktales bestehen aus einer Reihe von Elementen. Hauptsächlich bestehen sie aus einigen Hauptfiguren, die Hindernissen gegenüberstehen, aber am Ende erfolgreich sein können. Sie enthalten auch andere Elemente wie Handlung, Gerechtigkeit, Moral und sogar übernatürliche Elemente. Ein Mythos ist jedoch ein bisschen anders als ein Märchen.

Schneewittchen

Was ist ein Mythos?

Dem Oxford English Dictionary zufolge ist ein Mythos eine traditionelle Geschichte der Frühgeschichte oder die Erklärung eines natürlichen Ereignisses, insbesondere mit übernatürlichen Wesen. Mythen können verschiedene Götter und Göttinnen als Charaktere enthalten. Sie können auch Menschen als Charaktere enthalten. Mythen werden normalerweise geglaubt, um die Grundlage aller Arten von Geschichten zu sein. Dies liegt daran, dass Mythen die menschliche Natur und auch verschiedene Emotionen, die Menschen erfahren, enträtseln. Es fasst die Wünsche, das Glück, das Elend, den Schmerz und das Leiden des Menschen aus.

Sobald wir von Mythen hören, werden wir an griechische und römische Mythologien erinnert. Diese gelten als einige der besten Mythologien auf der ganzen Welt. Es muss jedoch gesagt werden, dass Menschen aus verschiedenen Kulturen ihre Mythen haben.Diese helfen den Menschen, den Ursprung, die Geschichte und das natürliche Phänomen der Welt zu erklären und zu verstehen.

Die Rückkehr von Perspephone

Was ist der Unterschied zwischen Mythos und Folktale?

Definitionen von Mythos und Folktale:

Folktale: Folktale verweisen auf Geschichten, die von Vorfahren einer bestimmten Gruppe von Menschen an die jüngeren Generationen weitergegeben wurden.

Mythos: Ein Mythos ist eine traditionelle Geschichte der Frühgeschichte oder die Erklärung eines natürlichen Ereignisses, vor allem mit übernatürlichen Wesen.

Merkmale von Mythos und Folktale:

Natur:

Folktale: Ein Märchen liefert keine Erklärung für natürliche Ereignisse und solche.

Mythos: Ein Mythos liefert eine Erklärung für natürliche Ereignisse oder den Ursprung von Menschen.

Moral:

Folktale: Ein Märchen bietet eine Moral.

Mythos: Ein Mythos bietet keine Moral.

Hauptfiguren:

Folktale: In Volksmärkten sind Menschen die Hauptfiguren.

Mythos: In Mythen sind es Götter und Göttinnen, obwohl Menschen auch in der Geschichte auftreten können. Die Rückkehr von Perspephon (1891) via Wikicommons (Public Domain)