Unterschied zwischen Unterdrückung und Besitz

Unterdrückung gegen Besessenheit

Unterdrückung und Besessenheit sind zwei Klassifikationen von Dämoneneinfluss und Belästigung gegenüber Menschen.

Dämonen gelten als eine Form von bösen Geistern, die den Menschen in vielerlei Hinsicht beeinflussen können. Obwohl es viele Nichtgläubige über Dämonen und ihre Einflüsse gibt, bestehen viele Religionen darauf, dass diese Geister menschliche Leben und ihren Glauben beeinflussen oder stören können.

In dämonischer Unterdrückung greift der Dämon die Person nicht direkt an, sondern beeinflusst sein Verhalten und das gesamte Leben der Person. Die Person, die unter dämonischer Unterdrückung steht, kann abnormale Veränderungen in Persönlichkeit, Einstellung und Verhalten zeigen. Selbst mit dämonischem Einfluss behält der Mensch die Kontrolle über seinen physischen Körper und Geist.

Auf der anderen Seite ist dämonische Besessenheit der Zustand, in dem der Dämon den Körper einer Person vollständig beherrscht. Der Dämon nimmt die Fähigkeit der Person weg, seinen physischen Körper, Willen, Bewusstsein und Freiheit zu benutzen. Der Körper übernimmt die Persönlichkeit, die Stimme und die Handlungen des Dämons. Indem er den Körper der Person benutzt, kommuniziert der Dämon zu anderen Leuten, indem er eine andere Stimme benutzt und Wege wie das Schreien von Obszönitäten und Sticheleien.

Sowohl dämonische Unterdrückung als auch Besessenheit brauchen einen gewissen Spielraum oder "Akzeptanz" in den Körper der menschlichen Person. Für viele Religionen und religiöse Menschen sind Ungehorsam, Sünden, Versuchungen, die Teilnahme an einer okkulten Religion und ein Mangel an Glauben die Hauptgründe, warum Dämonen Unterdrückung und Besessenheit passieren.

Dämonische Unterdrückung und Besessenheit können durch Buße und Reinigung von Körper und Seele behoben werden. Der wirksamste Weg, den dämonischen Einfluss aufzuhalten, ist, den Glauben zurückzugewinnen und den Glauben mit einem starken Willen zu festigen. Diese Elemente werden helfen, den Dämon und andere Versuchungen zu bekämpfen. Exorzismus, der Prozess der erzwungenen Extraktion eines bösen Geistes aus dem Körper, ist normalerweise dämonenbesessenen Menschen vorbehalten. Es gibt jedoch wenig Beweise und Genauigkeit in Bezug auf Exorzismus. Der Exorzist wird normalerweise von einem Mitglied des Klerus ausgeführt.

Nach Ansicht von Christen kann ein Gläubiger und Nachfolger von Jesus Christus unterdrückt werden, kann aber nicht besessen werden. Diese Vorstellung basiert auf dem Glauben, dass der Heilige Geist (einer der Heiligen Dreifaltigkeit) im Körper einer Person als sein Tempel wohnt. Dies macht einen Christen unbestechlich und eine Ausnahme von totaler dämonischer Kontrolle.

Zusammenfassung:

1. Dämonische Unterdrückung und Besessenheit sind zwei verschiedene Arten von dämonischer Interaktion. Beide verursachen Belästigung und Einfluss auf eine bestimmte Person.

2. Dämonische Unterdrückung wird als leichte bis schwere dämonische Belästigung oder Einflussnahme definiert. In der Zwischenzeit wird dämonische Besessenheit als volle Hemmung und Kontrolle böser Geister über den menschlichen Körper charakterisiert.

3. In dämonischer Unterdrückung verliert der Mensch nicht seine Fähigkeit, seinen Körper oder Geist zu bewegen oder zu kontrollieren. In dämonischer Besessenheit hingegen nimmt der Dämon den Willen der Person einschließlich der körperlichen und geistigen Fähigkeiten mit.

4. Dämonische Unterdrückung ist reiner Einfluss oder Unterwerfung der Person auf den Willen des Dämons. Dies kann durch Suggestion oder Manipulation erfolgen. Auf der anderen Seite ist dämonische Besessenheit die Handlung, bei der ein Dämon den Körper und Geist einer Person kontrolliert. Daher ist der menschliche Wille in dämonischer Unterdrückung nicht vollständig behindert. Dies ist im dämonischen Besitz nicht der Fall.

5. Dämonische Besessenheit gilt als sensationeller als dämonische Unterdrückung.

6. Sowohl dämonische Unterdrückung als auch Besessenheit geschehen im Körper eines Menschen. Dämonen besessene Menschen kommunizieren jedoch häufig mit anderen Menschen, indem sie eine dämonische Stimme und Art verwenden.

7. Es gibt viele Gründe, warum dämonische Unterdrückung und Besessenheit passieren. Die meisten Gründe basieren auf schwachem Glauben, Ungehorsam gegenüber Religion und Sündenfall.

8. In der christlichen Lehre kann ein Christ unterdrückt, aber nicht besessen werden. Der christliche Glaube, dass der Körper einer Person der Tempel des Heiligen Geistes ist, ist die Grundlage dieses Denkens.