Unterschied zwischen Eisprung und Menstruation

Ovulation vs Menstruation

Die Menstruationszyklen, auch Reproduktionszyklus genannt, beinhalten den Eisprung und die Menstruation. Es variiert von einer Frau zur anderen und tritt zuerst ein, wenn ein Mädchen in der Pubertät sexuell gereift wird. Die Ovulation tritt während des Ovarialzyklus auf und die Menstruation findet während des Endometriumzyklus statt, und diese zwei Zyklen treten gleichzeitig auf. Dies ist ein lebenswichtiger und komplexer Prozess, der im weiblichen Fortpflanzungssystem stattfindet und eine komplizierte Reihe chemischer Sekrete und Reaktionen umgibt, um das ultimative Potential für Fruchtbarkeit und neue Geburt zu erzeugen. Die Länge des Menstruationszyklus wird von Tag 1 eines Zyklus bis Tag 1 des nächsten Zyklus gemessen. Die Dauer des normalen Menstruationszyklus beträgt etwa 21 Tage bis 36 Tage.

Eisprung

Die Freisetzung eines Eies aus einem Eierstock ist als Eisprung bekannt. Es tritt nur einmal in jedem Menstruationszyklus auf. Unabhängig von der Dauer des Menstruationszyklus tritt der Eisprung immer 14 Tage vor der Menstruation ein. Während der Zeit des Eisprungs gibt es eine Zunahme der Sekretion der Zervixschleimhaut aufgrund der erhöhten Östrogenspiegel. Während der Ovulationsperiode nimmt der pH-Wert des Schleims zu und wird klar, rutschig und dehnbar. Dieser alkalische pH-Wert des Schleims erhöht die Morphologie der Spermien und die Langlebigkeit in diesem Zeitraum. Daher ist die Zeit im Zyklus, wenn eine Frau leicht schwanger werden kann.

Menstruation

Menstruation ist die zyklische Entladung des mit Blut angereicherten Endometriums durch die Vagina, wenn keine Schwangerschaft eintritt. Es ist ein normaler, vorhersagbarer, physiologischer Prozess, der im Grunde dazu führt, dass keine Befruchtung stattfindet. Die Menstruation beginnt, wenn die Hypophyse FSH- und LH-Hormone sezerniert. FSH stimuliert das Wachstum von Follikeln im Eierstock, während LH den Eierstock stimuliert, um einen Eisprung freizusetzen. Wenn die reife Eizelle nach dem Eisprung nicht gedüngt wird, führt dies zu einem Mangel an Progesteronspiegel im Blut. Dies löst die Entladung des Endometriums während der Menstruation des Menstruationszyklus aus.

Was ist der Unterschied zwischen Ovulation und Menstruation?

• Ovulation ist die Freisetzung einer reifen Eizelle aus einem Eierstock, während die Menstruation die Entladung von Blut, gebrochenen Gebärmutterschleimhaut und toten Eizelle aus dem Körper ist.

• Der Eisprung findet 14 Tage vor der Menstruation im Fortpflanzungszyklus statt, während die Menstruation den Beginn und das Ende des Menstruationszyklus markiert.

• Im Gegensatz zu den Ovulationen führt die fehlende Befruchtung zur nächsten Menstruation.

• Die Ovulation erfolgt im Ovulationszyklus, während die Menstruation während des Endometriumzyklus stattfindet.

• Die Dauer der Menstruation ist länger als die des Eisprungs.

Im Gegensatz zum Eisprung verursacht die Menstruation unangenehme Gefühle, Schmerzen, Krämpfe, emotionale Störungen, Kopfschmerzen und ungewöhnliche Müdigkeit aufgrund der starken Blutung durch die Vagina.