Unterschied zwischen Oxidation und Reduktion

Oxidation vs. Reduktion

stattfindet. Redox ist die Abkürzung für Redox-Oxidation, die bei jeder chemischen Reaktion auftritt. Während Oxidationen sich auf den Verlust von Elektronen beziehen, sind Reduktionen der Fall, wo Elektronen zurückgewonnen werden. Im einfachsten Fall summiert sich die Oxidationszahl der Atome sowohl in der Oxidation als auch in der Reduktion. Diese Reaktionen können je nach Prozess und den beteiligten Atomen einfach oder komplex sein.

Die Oxidation kann als eine Zunahme der Oxidationszahl beschrieben werden, während die Reduktion eine Bedingung für die Abnahme der Oxidationszahl ist. Obwohl die Übertragung (Verstärkung oder Verlust) von Elektronen eine Vorbedingung für Redox-Reaktionen ist, gibt es Reaktionen, bei denen keine Elektronenübertragung stattfindet. Diese werden als Metathesereaktionen bezeichnet.

Der Hauptunterschied zwischen Reduktion und Oxidation liegt in der Verstärkung und dem Verlust von Elektronen. Während die Oxidation den Verlust von Elektronen beinhaltet, ist die Reduktion, wenn ein Elektronengewinn vorliegt. Redoxreaktionen sind in dem Sinne ausgeglichen, dass die Anzahl der Elektronen, die von einem Molekül verloren gehen, die gleichen sind wie Elektronen, die von einem anderen Molekül in der Reaktion gewonnen werden. Das durch ein Molekül verlorene Elektron verschiebt sich zu dem benachbarten Molekül, das es akzeptiert. Die Prozesse des Verstärkens und des Verlusts von Elektronen gehen ständig weiter, wobei einige der Reaktionen so sind, dass wir physisch in unserem täglichen Leben beobachten können. Wenn wir beispielsweise einen Apfel schneiden und für einige Zeit offen lassen, ändert sich die Farbe des Apfels zu Braun, was zeigt, dass es oxidiert wurde. Ähnlich wird Eisen, das oxidiert wird, durch die Bildung von Rost darüber reflektiert.

Metalle sind Reduktionsmittel und ihre Korrosion spiegelt ihre Reduktion wider. Eisen reduziert sich zu seinem Oxid, das Rost genannt wird, das Eisen auffrisst, während Zink zu seinem Oxid abnimmt, das nicht schädlich dafür ist und eine schützende Schicht über Zink bildet.

In Kürze:

• Reduktion und Oxidation sind chemische Prozesse in jeder chemischen Reaktion.

• Oxidation wird als Anstieg der Oxidationszahl bezeichnet, während Reduktion der Oxidationszahl

ist. • Redoxreaktionen können praktisch gesehen werden im Alltag