Differenz zwischen Paläontologen und Archäologen

Paläontologe gegen Archäologe

Paläontologen und Archäologen sind leicht miteinander zu verwechseln, weil ihre Arbeiten sich scheinbar überlappen. Auch im akademischen Bereich wird die Unterscheidung zwischen beiden nicht klar unterschieden. Obwohl es nicht zweifelhaft ist, dass ihre Berufe eng miteinander verbunden sind, muss dennoch anerkannt werden, dass es sich um zwei verschiedene Personen handelt, die unterschiedliche Fachgebiete ausüben.

Um die Unterschiede zwischen einem Paläontologen und einem Archäologen zu bestimmen, ist es am besten, mehr über ihre Berufe zu wissen. Ein Paläontologe ist ein Experte der Paläontologie, während ein Archäologe ein Experte für Archäologie ist.

Die Paläontologie befasst sich mit dem Leben in der geologischen Vergangenheit. Dabei wird besonders auf Tier- und Pflanzenfossilien geachtet, die einst auf dem Planeten gedeihen. Es ist allgemein bekannt, dass Paläontologen diejenigen sind, die sich intensiv mit Dinosauriern und Ähnlichem beschäftigen. Aufgrund dieses Aspekts ist es eher eine Unterspezialität des größeren wissenschaftlichen Bereichs, der Geologie genannt wird. Wenn Sie Paläontologie studieren, werden Sie in akademische Kurse vertieft, die Sedimentation, fossile Chemie, Geologie, Evolutionsbiologie und Fossilisation beinhalten. Zertifizierte Paläontologen müssen jedoch oft Nachdiplom-Credits erwerben.

Im Gegensatz dazu konzentriert sich die Archäologie mehr auf das Studium der Kulturen und Überreste von Menschen in der Vergangenheit. Es hat einen besonderen Schwerpunkt bei den Kulturen, weil es eine Unterspezialisierung der Anthropologie ist (das Studium verschiedener menschlicher Kulturen unabhängig von der Zeit). Es geht also hauptsächlich um prähistorische Lebensstile. Anders als die Paläontologie haben Archäologen nichts mit Fossilien zu tun. Es gibt jedoch eine Ausnahme für diese Behauptung, da Archäologen manchmal mit Tierfossilien umgehen, die von frühen menschlichen Gesellschaften ausgenutzt wurden. Ein Beispiel ist in Afrika, wo Tierknochen mit Steinschnittspuren ausgegraben wurden und von den frühen menschlichen Siedlern ausgebeutet wurden.

Insgesamt haben Paläontologen und Archäologen große Beiträge zur Erweiterung der aktuellen historischen Datenbank geleistet. Dennoch sind sie wegen ihrer besonderen Besonderheiten voneinander zu unterscheiden.

Zusammenfassung:

1. Paläontologen beschäftigen sich mehr mit der Untersuchung von Tier- oder Pflanzenfossilien.
2. Paläontologen sind eher wie Biologen, die verschiedene Tier- und Pflanzenarten untersuchen.
3. Archäologen sind mit der Anthropologie verbunden, während Paläontologen mit der Geologie verbunden sind.
4. Archäologen studieren die vergangenen menschlichen Kulturen und Lebensstile.
5. Archäologen studieren, um der menschlichen Evolution mehr Früchte zu verleihen.
6. Archäologen können auch über die vergangenen Strukturen oder Gebäude, die von Menschen gemacht werden, studieren, während sich Paläontologen gewöhnlich von diesen Gebieten ausschließen.