Unterschied zwischen Photosystem I und Photosystem II

Photosystem I gegen Photosystem II

Der Prozess der Photosynthese ist in Pflanzen essentiell, da er dafür verantwortlich ist, Energie aus Licht abzuleiten, das von der Pflanze zum Wachsen und zur Fortpflanzung genutzt wird. In der Photosynthese gibt es zwei Strukturen, die für die tatsächliche Umwandlung von Licht in chemische Energie verantwortlich sind; sie werden jeweils als Photosystem I und II bezeichnet. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist ihre Reihenfolge in der Photosynthese.

Obwohl es gegen logische Argumentation zu gehen scheint, beginnt Photosystem II den Prozess der Photosynthese, indem ein Elektron von Wassermolekülen entfernt und in Sauerstoff und Wasserstoff zerlegt wird. Das angeregte Elektron erzeugt ATP, wenn es in seinen Ruhezustand zurückkehrt. An diesem Punkt wird das Elektron vom Photosystem I wieder auf ein viel höheres Energieniveau angeregt. Das angeregte Elektron erzeugt dann ein NADPH-Molekül, das im Calvin-Zyklus verwendet wird.

Mit dem oben beschriebenen Prozess scheint die Benennung der beiden Photosysteme dem Prozessablauf zu widersprechen. Der Grund dafür hängt nicht wirklich mit ihrer eigentlichen Funktion zusammen. Zufälligerweise wurde das Photosystem als erstes von Wissenschaftlern entdeckt und erhielt die Bezeichnung. Als das Photosystem II entdeckt wurde, wurden die Namen aus Konsistenzgründen nicht vertauscht.

Abgesehen von dem, was sie in der Photosynthese tun und in welcher Reihenfolge sie kommen, gibt es auch einen Unterschied in den Lichtfrequenzen, für die sie am empfänglichsten sind. Photosystem I ist sehr empfänglich für Lichtwellen bei 700 nm Wellenlänge. Im Vergleich dazu ist das Photosystem II für Lichtwellenlängen von etwa 680 nm sehr empfänglich.

Beide Photosysteme I und II sind in den meisten Pflanzen notwendig, um die Energie zu produzieren, die sie von der Sonne brauchen. Obwohl beide das Gleiche tun, ist es die Art und Weise, wie sie es tun, die ihre Unterschiede unterscheidet. Die von ihnen produzierten ATP und NADPH werden jedoch von der Pflanze als Energiequelle für ihre biologischen Prozesse genutzt.

Zusammenfassung:

1. Photosystem II erscheint früher als Photosystem I bei der Photosynthese.
2. Photosystem II produziert ATP, während Photosystem I NADPH produziert.
3. Photosystem Ich wurde vor dem Photosystem II entdeckt.
4. Das Photosystem I ist für Lichtwellenlängen von 700 nm empfindlich, während das Photosystem II für Lichtwellenlängen von 680 nm empfindlich ist.