Unterschied zwischen Kraft und Drehmoment

Leistung gegen Drehmoment

Drehmoment und Leistung sind zwei Begriffe, die von Ingenieuren oft missverstanden werden. Beide Begriffe beschreiben die Fähigkeit eines Geräts, eine Arbeit zu erledigen, aber während das Drehmoment die Drehkraft ist, die auf ein Objekt ausgeübt wird, ist Macht die Anwendung von Arbeit innerhalb einer endlichen Zeit. Die Leistung eines Motors hängt immer von dem Drehmoment ab, das aus der folgenden Gleichung hervorgeht.

Drehmoment ist die Drehkraft eines Motors und wird in Newtonmetern gemessen. Auch bekannt als Moment oder Paar, Drehmoment, das mit der Arbeit von Archimedes entstanden ist, arbeiten an Hebeln.

Das Sprechen von Unterschieden, das Drehmoment ist die Rotationsversion der Kraft, während die Kraft mit der Geschwindigkeit multipliziert wird.

Das Drehmoment erhöht sich, wenn die Drehzahl von Leerlauf auf eine bestimmte Zahl ansteigt, nach der es fällt, selbst wenn die Drehzahlen ansteigen. Die maximale Beschleunigung wird erreicht, wenn das maximale Drehmoment erreicht ist. Auf der anderen Seite nimmt die Leistung mit Drehzahlen bis zu und nach dem Punkt des maximalen Drehmoments zu. Aber bei noch höheren Drehzahlen verringert das Drehmoment auch die abnehmende Kraft.

Zusammenfassung:

• Drehmoment und Kraft sind zusammenhängende Konzepte, die jedoch Unterschiede aufweisen.

• Drehmoment ist die Rotationskraft, die in Newtonmetern gemessen wird, während Leistung pro Zeiteinheit arbeitet.

• Kraft wird mit der Geschwindigkeit multipliziert.