Unterschied zwischen Prozeduren und Funktionen in der Programmierung

Prozeduren gegen Funktionen in der Programmierung

Prozeduren und Funktionen in der Programmierung und es kann von verschiedenen Stellen innerhalb des Programms aufgerufen werden. Der Code wird leichter verständlich und kompakter. Durch die Durchführung der Änderungen an einem einzigen Ort wird der gesamte Code beeinträchtigt. Mit Hilfe von Funktionen und Prozeduren; ein linearer und ein langer Code können in unabhängige Abschnitte unterteilt werden. Sie bieten mehr Flexibilität bei der Codierung verschiedener Programmiersprachen und Datenbanken.

Was sind Funktionen?

Funktionen können Parameter akzeptieren, die auch als Argumente bezeichnet werden. Sie führen die Aufgaben gemäß diesen Argumenten oder Parametern aus und geben die Werte bestimmter Typen zurück. Wir können es anhand eines Beispiels besser erklären: Eine Funktion akzeptiert eine Zeichenfolge als Parameter und gibt den ersten Eintrag oder Datensatz aus einer Datenbank zurück. Es berücksichtigt den Inhalt für ein bestimmtes Feld, das mit solchen Zeichen beginnt.

CREATE OR REPLACE FUNCTION my_func

(p_name IN VARCHAR2: = 'Jack') varchar2 als begin zurückgeben ... end

?

Prozeduren können die Parameter oder Argumente akzeptieren und sie führen Aufgaben gemäß diesen Parametern aus. Wenn eine Prozedur eine Zeichenfolge als Parameter akzeptiert und eine Liste mit Datensätzen in der Datenbank ausgibt, für die der Inhalt eines bestimmten Feldes mit solchen Zeichen beginnt.

Die Prozedursyntax lautet wie folgt:

PROZEDUR ERSTELLEN ODER PROZEDUR ERWEITERN my_proc

->

(p_name IN VARCHAR2: = 'Jack') als begin ... end

Vor allem gibt es zwei Möglichkeiten, wie ein Parameter in Funktionen und Prozeduren übergeben wird. nach Wert oder als Referenz. Wenn der Parameter von einem Wert übergeben wird; die Änderung wird innerhalb der Funktion oder des Verfahrens beeinflusst, ohne den tatsächlichen Wert davon zu beeinflussen.

Auf der anderen Seite, wenn die Parameter durch Referenzen übergeben werden; Der tatsächliche Wert dieses Parameters wird an jedem Ort innerhalb des Codes gemäß den Anweisungen geändert.

Unterschied zwischen Prozeduren und Funktionen

• Wenn der Parameter in die Prozedur übergeben wird; es gibt keinen Wert zurück, während eine Funktion immer einen Wert zurückgibt.

• Einer der Hauptunterschiede bei beiden ist, dass Prozeduren nicht in Datenbanken verwendet werden, während Funktionen eine wichtige Rolle bei der Rückgabe von Werten aus einer Datenbank spielen.

• Prozeduren sind in der Lage, mehrere Werte zurückzugeben, und die Funktionen können begrenzte Werte zurückgeben.

• DML-Operationen können in gespeicherten Prozeduren verwendet werden; Sie sind jedoch in Funktionen nicht möglich.

• Funktionen können nur einen Wert zurückgeben und sind zwingend erforderlich, wohingegen Prozeduren n- oder Nullwerte zurückgeben können.

• In Funktionen kann die Fehlerbehandlung nicht ausgeführt werden, während sie in gespeicherten Prozeduren ausgeführt werden kann.

• Eingabe- und Ausgabeparameter können in Prozeduren übergeben werden, während bei Funktionen; nur Eingabeparameter können übergeben werden.

• Funktionen können aus Prozeduren aufgerufen werden, während es nicht möglich ist, eine Prozedur aus einer Funktion aufzurufen.

• Das Transaktionsmanagement kann in Prozeduren berücksichtigt werden und kann bei Funktionen nicht berücksichtigt werden.