Unterschied zwischen Rappen und Singen

Rappen versus Singing

durchgeführt werden. Gesang ist definiert als der Akt des Erstellens eines musikalischen Klanges unter Verwendung der Stimme und verschiedener Töne und Rhythmen. Singen kann mit dem Hintergrund von Musikinstrumenten oder ohne sie gemacht werden. Es kann auch von einer einzelnen Person oder von einer Gruppe durchgeführt werden.

Es ist eine Form der ununterbrochenen Rede und wird formal wie das Singen in der Kirche oder beruflich gemacht, oder es wird informell getan, wie das Singen unter der Dusche oder beim Ausgehen und Spaß mit Freunden. Es beinhaltet die Verwendung mehrerer Teile des Körpers, insbesondere der oberen Teile.

Die Lungen versorgen die Luft, der Kehlkopf wirkt wie ein Vibrator, die Brust und die Kopfhöhlen wirken als Verstärker und Röhren, und Zunge, Zähne, Gaumen und Lippen helfen bei der Vokalisation und der Abgabe des erzeugten Sounds.
Es gibt verschiedene Arten von Singstimmen. Für Frauen sind dies: Sopran, Mezzosopran und Alt. Für Männer sind dies: Countertenor, Tenor, Bariton und Bass. Für vorpubertäre Kinder gibt es die Sopranstimme.

Abgesehen von der üblichen Art des Singens, bei der Klänge durch die Begleitung von Musik zu kontinuierlicher Sprache erzeugt werden, gibt es auch Rappen, die auch als Aufführungen, Reimen oder MCing bekannt sind. Es geschieht durch Liefern und Reimen von Wörtern zu einem Beat. Im Gegensatz zum Singen, das viel weicher ist und mehr Techniken verwendet, wie zum Beispiel die Fähigkeit, zwischen den Registern und der Magenkontrolle zu wechseln, wendet das Rappen verschiedene Tonhöhen, Fluss, Rhythmus und Reim auf Wörter an, die etwas lauter gesprochen werden.

Wie beim Singen kann das Klopfen über verschiedene Themen wie Liebe, soziale Themen und über das Leben, wie wir es leben, sein. Der Unterschied liegt in der Art und Weise, in der diese Themen präsentiert werden, da das Klopfen normalerweise dazu dient, eine Party zu beleben und zu erregen, so dass sie mehr aufgepumpt wird und tiefere Sprache verwendet. Es verwendet Wortspiel, das auch in der Poesie gefunden werden kann. Es beinhaltet auch eine Menge Reimtechniken, denn Reimen und Rhythmus sind zwei der grundlegenden Komponenten des Klopfens zusätzlich zu dem Fluss oder der Interaktion zwischen der Tonhöhe, der Klangfarbe und dem Volumen der Lieferung der gerappten Wörter.

Das Rappen beinhaltet keine begleitenden Wörter mit einer bestimmten Notiz. Alles hängt von der Tonhöhe ab, die hoch und tief gehen kann, und die gereimten Wörter, die normalerweise Linien mit vier betonten Schlägen sind, fallen mit dem starken Schlag der Begleitung zusammen.
Zusammenfassung:

1. Singen ist die Schaffung von musikalischem Klang durch den Gebrauch von Stimme, Ton und Rhythmus, während Rappen das Reimen und die Lieferung von Wörtern im Takt ist.
2. Das Singen kann mit oder ohne Begleitung erfolgen, während das Rappen immer mit einem Beat erfolgt.
3. Das Singen kann formell sein, wie zum Beispiel in der Kirche oder bei Versammlungen oder informell wie bei Partys, während das Rappen normalerweise auf Partys, Konzerten und anderen informellen Anlässen stattfindet.
4. Singen konzentriert sich mehr auf Noten, während Rappen sich mehr auf Tonhöhe, Reim und Rhythmus konzentrieren.