Differenz zwischen Rate und Rate Konstante

Rate vs Rate Konstante

Physikalische Chemie ist das Studium der physikalischen oder natürlichen Phänomene auf der chemischen Zusammensetzung der Substanzen basiert. Es wird verwendet, um die chemischen Eigenschaften von Materie zu untersuchen und zu interpretieren und wie Techniken für ihre Verwendung entwickelt werden. Es ist vorteilhaft bei der Untersuchung der molekularen und makroskopischen Eigenschaften von Materie und Substanzen. Es hat drei Hauptbereiche: die Thermodynamik, die die Energetik chemischer Reaktionen studiert; Quantenchemie, die molekulare Strukturen untersucht, und chemische Kinetik, die chemische Reaktionsraten untersucht.

Die chemische Kinetik wird auch als Reaktionskinetik bezeichnet und untersucht die Geschwindigkeit chemischer Prozesse. Es bietet eine Möglichkeit, die Chemie des biologischen Systems durch Einblicke in das Wachstum von Organismen und Zersetzung besser zu verstehen.

Reaktionsgeschwindigkeit, Reaktionsgeschwindigkeit oder Reaktionsgeschwindigkeit werden als Maß dafür definiert, wie schnell oder langsam eine chemische Reaktion innerhalb eines begrenzten Zeitraums abläuft. Es wird in Disziplinen wie Chemie- und Umwelttechnik eingesetzt. Es ist die Geschwindigkeit, mit der der Reaktant in das Produkt umgewandelt wird und von mehreren Faktoren beeinflusst wird: die Art der Reaktion, ob sie schnell oder langsam ist; die Konzentration der Reaktanden, die die Kollision beeinflussen; wie viel Druck angewendet wird; die Reihenfolge der Reaktion; und die Temperatur.

Zum Beispiel: Wenn Sie Kekse backen, werden Sie feststellen, dass sie bei höheren Temperaturen schneller backen als bei niedrigen Temperaturen. Um Kopfschmerzen zu heilen, sind Medikamente wirksamer, wenn sie in größeren Dosen verabreicht werden.

Die Reaktionsgeschwindigkeitskonstante liefert andererseits die vergleichende Größe oder Menge der Reaktionsrate von fixierten Aktivitäten von Reaktanten und Produkten. Es ist abhängig von der Temperatur. Mit der Temperatur ändert sich auch die Reaktionsgeschwindigkeitskonstante. Wenn Sie einen Katalysator hinzufügen, entfernen oder ändern (der einen Weg für eine Reaktion bereitstellt), wird die Reaktionsgeschwindigkeitskonstante ebenfalls beeinflusst und verändert sich. Es bleibt nur konstant, wenn die Konzentration der Reaktanten geändert wird.

Die Einheiten in einer Reaktionsgeschwindigkeitskonstante sind von der Reihenfolge der Reaktion abhängig. Es ist von der nullten Ordnung, wenn die Konzentration gleich null (0) ist, von der ersten Ordnung, wenn die Konzentration gleich eins (1) ist, und von der dritten Ordnung, wenn es gleich drei ist (3).

Zusammenfassung:

1. Reaktionsrate oder Reaktionsgeschwindigkeit ist das Maß dafür, wie schnell oder langsam eine chemische Reaktion bei der Umwandlung eines Reaktanten in ein Produkt auftritt, während eine Reaktionsgeschwindigkeitskonstante eine Vergleichsmenge der Reaktionsraten von Reaktanten und Produkten ergibt.
2. Die Geschwindigkeit der Reaktion wird durch die Arten der Reaktion beeinflusst.Dies sind die Arten der Reaktion, die Konzentration, der Druck und die Temperatur, wenn die Reaktionen stattfinden. Die Reaktionsgeschwindigkeitskonstante wird sowohl von der Temperatur als auch vom Katalysator beeinflusst.
3. Die Reaktionsgeschwindigkeitskonstante bleibt nur konstant, wenn sich die Konzentration der Reaktanten ändert, ansonsten wird sie sich ähnlich der Reaktionsrate ändern.
4. Einheiten in einer Reaktionsgeschwindigkeitskonstante sind von der Reihenfolge der Reaktion abhängig, während sie nicht in einer Reaktionsrate sind.