Unterschied zwischen roten und grünen Linsen

Rote Linsen gegen grüne Linsen

Linsen sind wahrscheinlich die ältesten kultivierten Hülsenfrüchte der Welt , schon 8000 vor Christus. Die Linsen werden in fast allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis angebaut. Sie sind an die meisten Bodenbeschaffenheiten und Klimazonen angepasst, aber vor allem aus ariden und semiariden Regionen können gute Nutzpflanzen gewonnen werden. Im Allgemeinen haben sie angenehmen erdigen Geschmack und sind sehr reich an Ballaststoffen und Proteinen. Sie kommen in drei Hauptwahrheiten je nach Samenfarbe; nämlich grüne Linsen, braune Linsen und rote Linsen. Von diesen drei sind braune Linsen die häufigste Wahrheit. Linsen können in einer sehr kurzen Zeit im Vergleich zu Bohnen gekocht werden, und sie müssen nicht eingeweicht werden. Linsen haben normalerweise eine sehr lange Haltbarkeit, wenn sie trocken gehalten werden, aber zu lange werden ihre Farbe und ihren Geschmack verblassen.

Grüne Linsen

Grüne Linsen oder Französische Linsen sind blass oder fleckig bräunlich grün und haben ein glänzendes Äußeres. Sie brechen nicht leicht und bleiben nach dem Kochen recht fest, was sie gut für Salate macht. Im Vergleich zu den anderen Sorten sind grüne Linsen aufgrund ihres reichhaltigen Geschmacks die feinsten, aber teuersten Linsen.

Rote Linsen

Rote Linsen sind eine kleinere runde Sorte mit Gold bis Orange in der Farbe. Rote Linsen haben den süßesten Geschmack unter anderen Sorten. Sie sind weniger häufig und nehmen aufgrund ihrer weniger gehärteten Außenschicht die kürzeste Zeit zum Kochen. Rote Linsen brechen, wenn sie verkocht sind; so dass sie besonders für die Verdickung von Suppen und indischen Currys verwendet werden. Einige gebräuchliche rote Linsensorten sind roter Häuptling und Karmesinrot.

Was ist der Unterschied zwischen roten und grünen Linsen?

• Rote Linsen können beim Kochen leicht zerbrechen, daher kochen sie schneller als grüne Linsen.

• Grüne Linsen sind bräunlich-grün, während rote Linsen eine Farbpalette von Gold nach Orange aufweisen.

• Grüne Linsen sind teurer als rote Linsen.

• Rote Linsen werden beim Garen gelb und weich, während grüne Linsen bräunlich werden und beim Garen ziemlich fest bleiben.

Grüne Linsen haben einen starken Erdgeschmack, während rote Linsen einen süßen Geschmack haben.