Unterschied zwischen Red Panda und Giant Panda

Red Panda gegen Giant Panda

Pandas haben die Schlüsselaufmerksamkeit von Menschen und Organisationen aus der ganzen Welt gewonnen. Sie sind in Bezug auf ihre Ernährungsgewohnheiten interessante und spezialisierte Tiere. Trotz der Klassifizierung, dass sie in den Orden gehören: Carnivora, könnten Pandas entweder omnivoren oder pflanzenfressend in Ernährungsgewohnheiten sein. Es ist nicht so schwer, einen roten Panda von den riesigen Pandas zu unterscheiden, wegen der unterschiedlichen Unterschiede in ihrem Aussehen.

Roter Panda

Roter Panda, Ailurus fulgens, ist ein kleines, baumlebendes Säugetier, das ausschließlich in Südchina und im Himalaya lebt. Die World Conservation Union (IUCN) listet Rotpanda in der Kategorie Vulnerable auf, da weniger als 10.000 geschätzte Individuen in freier Wildbahn leben. Sie haben einen glänzenden rotbraunen Mantel, der ihnen die häufig bezeichnete leuchtende Katze gibt. Ihr Schwanz ist lang und zottelig, was für sie charakteristisch ist. Die Länge zwischen dem Kopf und der Basis des Schwanzes beträgt mehr als einen halben Meter und der Schwanz ist fast einen halben Meter lang. Ihr langer Schwanz hat weiße und rötlich-braune Ringe. Das Körpergewicht ist bei Männern und Frauen fast gleich, das liegt zwischen vier und sechs Kilogramm. Rote Panda-Ohren sind aufrecht, klein und weißer hinten mit dunkler nach vorne. Sie essen meistens Bambus und sind fast zwei Drittel einer Diät mit rotem Panda. Sie besteht neben Bambus aus anderen vegetarischen Lebensmitteln sowie Insekten, kleinen Säugetieren und Fischen. Männchen und Weibchen kommen während der Paarungszeit zusammen, trotz ihres einsamen Lebensstils. Sowohl Männer als auch Frauen paaren sich mit mehr als einem Partner im ersten Viertel des Jahres (von Januar bis März) und die Schwangerschaft dauert etwa 4 - 5 Monate. Die Jungen sind blind und taub mit einem schwarzen Mantel, und sie öffnen ihre Augen ungefähr 18 Tage von der Geburt an. Ein gesunder roter Panda würde bis zu 10 oder manchmal 15 Jahre in freier Wildbahn leben.

Großer Panda

Dies ist eines der spezialisiertesten und einzigartigsten Tiere der Welt und IUCN kategorisiert den Riesenpanda als gefährdet. Ihre wilde Bevölkerung könnte zwischen 1, 500 und 3 000 liegen. Sie sind groß an Statur; mit einem erwachsenen Mann hat ein Gewicht von fast 150 Kilogramm, eine Länge von fast zwei Metern und eine Höhe von 75 Zentimetern. Normalerweise ist eine Frau etwa 10 - 20% kleiner als die Größe eines Mannes. Ihre Fellfarbe ist charakteristisch; weißer Körper und Gesicht mit schwarzen Schultern, Gliedmaßen, Ohren und Augen. Riesige Pandas sind Einzel- und Landtiere und leben in Bambuswäldern Zentralchinas. Sie haben eine hochspezialisierte Diät, die Bambussprossen ist. Fast 99% ihrer Nahrung besteht aus Bambus, aber sehr selten würden sie andere vegetarische oder Fleischprodukte essen. Normalerweise könnte der tägliche Verzehr von Bambussprossen 14 Kilogramm betragen.Sie paaren sich jedoch während des zweiten Quartals des Jahres (von Ende März bis Mai) und die Tragzeit kann von 95 bis 165 Tagen dauern. Neugeborene Jungen sind sehr klein, das ist 1000 Mal kleiner als das Gewicht der Mutter. Sie leben bis zu 20 Jahren in der Wildnis und noch viele Jahre in der Gefangenschaft.

Was ist der Unterschied zwischen Red Panda und Giant Panda?

• Die Anzahl der Überlebenden in der Wildnis ist höher in roten Pandas.

• Großer Panda ist größer, wie der Name schon sagt, während Roter Panda nur geringfügig größer ist als eine Hauskatze.

• Roter Panda hat einen roten Pelzmantel mit einer kleinen weißen Markierung auf Gesicht und Ohr mit dunkleren Beinen. Während der riesige Panda ausschließlich schwarz-weiß in der Farbe des Mantels ist.

• Beide Geschlechter sind in roten Pandas fast gleich groß, während der weibliche Riesenpanda 10 - 20% kleiner ist als ein Männchen.

• Roter Panda ist eine Baumart, während Riesenpanda ein irdischer Baum ist und meistens nicht auf Bäume klettern kann.

• Im Riesenpanda bestehen fast 99% ihrer Nahrung aus Bambussprossen, während rote Pandas nur zwei Drittel ihrer Nahrung benötigen.

• Rote Pandas paaren sich während des ersten Quartals des Jahres, während riesige Pandas sich im zweiten Quartal des Jahres paaren.