Unterschied zwischen Flüchtling und Asyl

Refugee vs Asylum

Obwohl die Begriffe Flüchtling, Asyl und Flüchtling, Asylsuchender, Flüchtlinge, Flüchtlinge und Asylsuchende und Asyl werden auf die gleiche Weise verstanden, gibt es natürlich Unterschiede zwischen beiden. Zuerst definieren wir die beiden Wörter. Ein Flüchtling ist eine Person, die außerhalb des Herkunftslandes oder der Nationalität ist. Andererseits ist ein Asyl ein Ort, um Flüchtlinge zu schützen. Dies ist der Hauptunterschied zwischen den beiden Wörtern. Lassen Sie uns durch diesen Artikel die Wörter untersuchen und differenzieren Sie beide in ihrer Bedeutung.

Wer ist ein Flüchtling?

Wie bereits erwähnt, ist ein Flüchtling eine Person, die aus Gründen der Rasse, der Staatsangehörigkeit, der Religion oder der individuellen politischen Überzeugung außerhalb der Herkunfts- oder Staatsangehörigkeit des Landes liegt, um den Schutz dieses Landes in Anspruch zu nehmen. Es versteht sich, dass ein Flüchtling nicht bereit ist, die Sicherheitsmaßnahmen zu akzeptieren, die ihm von dem Land angeboten werden, in dem er aus verschiedenen Gründen Angst vor der Verfolgung hat.

Flüchtlinge werden als legale Gruppen definiert. Es ist ganz normal, dass die Mehrheit der Flüchtlinge, die ihr Land verlassen, in benachbarten Ländern oder Regionen Asyl sucht. Sie tendieren dazu, nicht zu weit von ihrem Land der Nationalität entfernt zu sein. Das Flüchtlingsgesetz besagt, dass ein Flüchtling Zuflucht in einem fremden Land sucht, das auch Krieg und Gewalt fürchtet. Politisch wird angenommen, dass die größten Herkunftsländer der Flüchtlinge Afghanistan, Myanmar, Irak, Sudan, Sri Lanka und die palästinensischen Gebiete sind. Nun wollen wir zum Wort Asyl weitergehen.

Was ist ein Asyl?

Ein Asyl ist

ein Ort, um die sogenannten Flüchtlinge zu schützen . So ist ein Asyl ein Zufluchtsort oder ein Ort der Zuflucht und Schutz, wo Kriminelle und Schuldner Zuflucht gefunden haben. Es ist wichtig zu wissen, dass die Kriminellen nicht ohne Sakrileg aus einem Asyl gefangen genommen werden dürfen. Kurz gesagt kann man sagen, dass ein Asyl ein Ort des Rückzugs und der Sicherheit ist. Es ist interessant festzustellen, dass ein Flüchtling Asylbewerber genannt wird, bis er sanktioniert und einen Platz im Asyl gewährt wird. Es wird somit verstanden, dass Asylsuchende einen besseren Lebensstandort im Asyl erhalten, der jedes andere Land oder Territorium sein kann. Ein Asyl ist eine Einrichtung zum Schutz oder zur Erleichterung einer Klasse von Notleidenden, Unglücklichen oder Unruhigen.

Was ist der Unterschied zwischen Flüchtling und Asyl?

Definitionen von Flüchtling und Asyl:

Flüchtling:

Ein Flüchtling ist eine Person, die aufgrund der Angst vor Verfolgung außerhalb des Herkunfts- oder Herkunftslandes ist. Asyl:
Ein Asyl ist ein Ort, um die sogenannten Flüchtlinge zu schützen. Merkmale von Flüchtling und Asyl:

Natur:

Flüchtling:

Ein Flüchtling ist ein Individuum. Asyl:
Ein Asyl ist ein Ort oder eine Institution, in der Flüchtlinge in Sicherheit leben können. Es ist ähnlich wie ein sicherer Hafen. Rechtmäßigkeit:

Flüchtling:
Flüchtling ist ein gesetzlicher Status für Menschengruppen. Asyl:
Ein Asyl ist ein Ort, an dem Kriminelle in Sicherheit leben können. Auch können diese Kriminellen nicht ohne Sakrileg aus einem Asyl ergriffen werden. Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. "Kibativillagers" von Julien Harneis [CC BY-SA 2. 0] über Wikimedia Commons

2. "Darfur Flüchtlingslager im Tschad" von Mark Knobil aus Pittsburgh, USA - Camp. [CC BY 2. 0] über Wikimedia Commons