Unterschied Zwischen Kakerlaken und Wasser Bugs

Roaches vs Water Bugs

gewöhnt sind. Wenn die Kakerlaken betrachtet werden, werden die üblichen Namen wie Kakerlaken und Wasser Insekten sind immer irreführend, da sie in einigen Regionen die gleiche Tiergruppe betreffen. Trotz des Begriffes Wasserbüffel sind die hemipteran Insekten, es wird verwendet, um die Kakerlaken an einigen Orten der Welt zu verweisen. Um eine klare Vorstellung über diese Tiere zu bekommen, sollten daher die Eigenschaften der Wasserfehler und Kakerlaken gut verstanden werden, und diese sind auch leicht zu befolgen. Dieser Artikel beabsichtigt, angemessene Informationen über sowohl Kakerlaken als auch Wasserwanzen zu liefern, so dass selbst eine durchschnittliche Person in der Lage sein sollte, den Unterschied zwischen ihnen zu verstehen.

Kakerlaken

Kakerlaken sind eine sehr diversifizierte Gruppe von Insekten mit mehr als 4 500 Arten und sie sind unter der Bestellung: Blattodea klassifiziert. Es gibt acht Familien von Kakerlaken, aber nur vier Arten sind zu ernsthaften Schädlingen geworden. Etwa 30 Arten von Kakerlaken leben um die menschlichen Behausungen herum. Der wichtigste Aspekt der Kakerlaken ist, dass ihre Fähigkeit, das Massensterben zu widerstehen. Kurz gesagt, die Kakerlaken haben nie versäumt, eines der Massensterben zu überleben, das seit ihrem Beginn vor 354 Millionen Jahren in der Karbonzeit auf der Erde stattgefunden hat. Im Vergleich zu den meisten anderen Insekten sind die Kakerlaken groß mit etwa 15 - 30 Millimeter langen Körper. Die größte erfasste Spezies ist die australische riesige grubenartige Plötze mit einem ungefähr neun Zentimeter langen Körper. Sie haben alle einen dorsoventral abgeflachten Körper mit einem kleinen Kopf. Die Mundteile eignen sich für jede Art von Nahrung, was ein Hinweis auf ihre allgemeinen Ernährungsgewohnheiten ist. Daher kann, was immer verfügbar ist, Nahrung für Kakerlaken sein. Ihre Überlebensbasis durch mehr als 350 Millionen Jahre wird durch ihre allgemeinen Ernährungsgewohnheiten gut erklärt. Sie haben große zusammengesetzte Augen und zwei lange Antennen. Der ganze Körper ist nicht so hart wie bei vielen Insekten, aber das erste Flügelpaar ist hart und das zweite Paar ist membranös. Ihre Beine haben Coxae und Krallen für den Schutz und andere Funktionen. Kakerlaken könnten ernsthafte Schädlinge nicht nur für Lebensmittelzerstörer, sondern auch als Ausbreitungsmittel für Krankheiten wie Asthma sein.

Was ist der Unterschied zwischen Roaches und Water Bugs?

• Kakerlaken sind vielfältiger als Wasserwanzen.

• Kakerlaken existieren mehr als 100 Millionen Jahre vor dem Wasserfehler.

• Kakerlaken sind verallgemeinerter als Wasserfehler.

• Die Vorderflügel sind vollständig in Kakerlaken gehärtet, wohingegen nur die vordere Hälfte der Vorderflügel in Wasserwanzen gehärtet ist.

• Kakerlaken könnten ernsthafte Schädlinge sein, aber nicht die Wasserwanzen.

• Der Körper ist dorsoventral in Kakerlaken abgeflacht, aber nicht in Wasserwanzen.

• Kakerlaken haben ein großes Augenpaar, aber die Ocelli sind rauh oder fehlen in Wasserwanzen.