Unterschied Zwischen Schottisch und Irisch

Schottisch vs Irisch

unterscheiden. Schottisch und Irisch unterscheiden sich in Grammatik und einigen Intonationen, obwohl zuerst wenn Sie sie hören, würden Sie wahrscheinlich denken, dass sie gleich sind. Dies liegt daran, dass sie zur selben gälischen Sprache mit Manx-Sprache gehören wie die dritte.

Schottisch

In Schottland wird Gälisch als Gah-Lick ausgesprochen und sie klingen sehr aggressiv oder immer wütend. Schottische Akzente, wenn sie Wörter mit dem Buchstaben "r" aussprechen, tendieren sie dazu, ähnlich dem Spanisch zu sprechen, wobei das "r:" kaum gesprochen wird, wie es zwei r gibt. Wörter, die auf "ing" enden, werden normalerweise ausgesprochen, aber den Buchstaben "g" fallengelassen und der Buchstabe "I" wird wie "ayt" wie in "fight" und "light" gesprochen.

Irisch

Die irischen Akzente gelten weltweit als einer der reizvollsten Akzente, die es gibt. Wenn sie sprechen, sind ihre Akzente sehr lebhaft und es scheint, dass sie die ganze Zeit glücklich sind, nur indem sie ihnen zuhören. Der Klang "TH" in Worten wird als weiches "T" ausgesprochen. Gälisch im irischen Akzent wird als Gai-Lick ausgesprochen.

Unterschied zwischen Schottisch und Irisch

Wenn Sie zum ersten Mal ein irisches Gespräch und ein schottisches Gespräch hören, würden Sie wahrscheinlich sagen, dass sie dieselbe Intonation oder Akzent haben. Aber je mehr Sie aufmerksam zuhören, desto mehr wird Ihnen bewusst sein, dass die schottischen Akzente im Vergleich zum irischen Akzent, der weich, schwul und lebhaft ist, etwas aggressiv sind. Gälisch auf Schottisch ist Gah-Lick während es Gai-Lick auf Irisch ist. Irisch ist bekannt für ihre eigenen Wörter wie "aye", wohingegen das Wort "wee" vom Scottish popularisiert wird. Das "R" auf Schottisch ist wie zwei "Rs", während es in Irland leise gesprochen wird.

Der Unterschied zwischen Schottisch und Irisch liegt in der Qualität ihrer Intonation und ihres Akzents. Während Scottish sehr aggressiv ist, ist Irish sexier, da sie sehr lebhaft und glücklich sprechen.

In Kürze:

• Gälisch auf Schottisch wird als Gah-Lick ausgesprochen, während es als Gai-Lick auf Irisch ausgesprochen wird.

• Schottische Klänge sind sehr aggressiv, während die Iren lebhaft klingen.

• Während das "R" auf Schottisch kaum gesprochen wird, wie es zwei Rs gibt, klingt das "TH" auf irischerseits wie ein weiches "T".