Unterschied zwischen Selbstauftreten und Allzweck (Mehl)

Selbstaufrichtendes gegen Allzweck (Mehl)

Mehl ist eine der am häufigsten verwendeten pulverförmigen Substanzen in der Zubereitung und beim Kochen von Speisen. Mehl wird durch Mahlen von Weizen, einem Grundnahrungsmittel oder einer Pflanze in vielen Ländern und Kulturen der Welt hergestellt.

Da Brot (und alle seine nachfolgenden Typen und Klassifizierungen von Nebenprodukten) ein Mehlprodukt und auch ein Grundnahrungsmittel ist, gibt es viele Arten von Mehl, die existieren, um verschiedene Arten von Nahrungsmittelprodukten herzustellen.

Eine der bekanntesten Arten von Mehl ist Allzweckmehl. Wie der Name schon sagt, ist diese Art von Mehl sehr utilitaristisch und kann auf viele Arten verwendet werden. Es wird oft in lokalen Lebensmittelgeschäften gefunden und ist oft die Basis für andere Arten von Mehl. Allzweck- oder Vollmehl besteht aus gemahlenem Hart- und Weichweizen. Es kann weiter klassifiziert und als angereichert, gebleicht oder ungebleicht verkauft werden. Diese Art von Mehl enthält Gluten, in der Regel mit einem geschätzten Proteingehalt von 8 bis 11 Prozent.

Weitere Klassifikationen von Allzweckmehl enthalten; angereichertes, gebleichtes oder ungebleichtes Mehl. Gebleichtes Mehl enthält weniger Protein oder Gluten als ungebleichtes Mehl. Jede Art von Mehl hat seine eigene Verwendung in verschiedenen Brotprodukten. Auf der anderen Seite, angereichertes Mehl hat Eisen und B-Vitamine wie Thiamin, Niacin, Riboflavin und Folsäure hinzugefügt.

Normales Mehl steigt nicht an, es sei denn, ein Backtriebmittel wird hinzugefügt (oder wie das Rezept angibt). Allzweckmehl kann in großen Mengen gekauft werden und kann an einem kühlen und trockenen Ort für ca. acht Monate in einem sicher verschlossenen Behälter gelagert werden. Das Mehl kann auch bis zu etwa einem Jahr gekühlt werden.

Auf der anderen Seite ist selbstaufgehendes Mehl die Art von Mehl, das Backpulver und Salz enthält. Das Backpulver oder Backtriebmittel ist dafür verantwortlich, dass das Mehl von allein aufsteigt. Was den Nährwert anbelangt, hat selbst aufsteigendes Mehl einen niedrigen Proteingehalt und seine Anwendung (in Backrezepten) erfordert normalerweise kein zusätzliches Backpulver oder Salz.

Selbst aufsteigendes Mehl kann aus Allzweckmehl hergestellt werden. Rezepte für diese Art von Mehl variieren, aber die Methode ist einfach. Fügen Sie einfach eine ganze Einheit Backpulver und eine halbe Einheit Salz zum Mehl hinzu. Die Kombination aller Elemente / Zutaten führt zu selbst aufsteigendem Mehl.

Ein weiterer Hauptunterschied zwischen diesen beiden Arten von Mehl ist ihr Geschmack. Normales Mehl hat keinen Geschmack, während selbst aufsteigendes Mehl einen Hauch von Salz hat. Da beide Arten von Mehl in Farbe und Aussehen ähnlich sind, ist dieser Geschmackstest oft die Methode, um eine Art von Mehl aus einer anderen zu identifizieren.

In vielen Backrezepten gibt das Rezept normalerweise die Art des Mehls an, das an dem Prozess beteiligt ist.Sowohl Allzweckmehl als auch selbstaufgehendes Mehl können einander ersetzen, aber es sollte eine sorgfältige Zugabe oder Subtraktion der Bestandteile, insbesondere des Backpulvers als Treibmittel und der Salzmenge, erfolgen.

Zusammenfassung:

1. Der Hauptunterschied zwischen Allzweckmehl und selbstaufgehendem Mehl ist die Zusammensetzung beider Typen. Allzweckmehl hat keine zusätzlichen Agenzien oder Zutaten, während selbst aufsteigendes Mehl Allzweckmehl, Backpulver und Salz enthält. Das Backpulver wirkt als Backtriebmittel im Mehl.

2. Ein weiterer Unterschied ist der Proteingehalt beider Mehle. Normales Mehl hat einen höheren Proteingehalt im Vergleich zu selbst aufsteigendem Mehl.

3. Der Geschmack ist auch ein Indikator, um jede Art von Mehl zu identifizieren. Selbst aufsteigendes Mehl hat einen leichten salzigen Geschmack, während Allzweckmehl keinen Geschmack hat.

4. Selbstaufgehendes Mehl kann aus Allzweckmehl hergestellt werden, während Allzweckmehl durch Kombinieren und Mahlen von Weich- und Hartweizen hergestellt werden kann. Daher ist Allzweckmehl eine Komponente, um selbst aufsteigendes Mehl herzustellen.