Unterschied zwischen Shake und Malt

Shake vs Malt

Malz und Shakes (Milchshakes) sind zwei der beliebtesten Sodafontäne Getränke damals und heute. Obwohl der offensichtlichste Unterschied die Zugabe von Malzpulver in Malzgetränken ist, gibt es noch viele andere einzigartige Eigenschaften, die es von normalen Shakes trennen.

Malz, auch Malz genannt, haben das speziell gemachte Milchpulver, das dem Getränk einen zarten Geschmack verleiht. Aufgrund dieser Zutat haben Malzsorten den trivialen sauren Geschmack, den viele Verbraucher im Vergleich zu den süßer schmeckenden Shakes mögen.

Obwohl viele behaupten, dass Malzgetränke bereits im Jahr 1887 formuliert wurden, diktieren neuere Entdeckungen, dass Malz offiziell in den 1920er Jahren eingeführt wurde, als ein normaler Arbeiter in einem Sodabrunnengeschäft dachte, Malz hinzuzufügen ein Shake, nur um zu wissen, ob die Ergebnisse gut ausgehen würden. Und so war der Geschmack in der Tat faszinierend genug, dass viele Leute das Getränk liebten. Alles andere ist Geschichte danach.

Sie brauchen nur einen normalen Mixer oder, falls vorhanden, einen Milchshake, damit Sie zu Hause Shakes oder Malts zubereiten können. In Bezug auf die Zutaten enthalten traditionelle Shakes Eiscreme und Milch, die sorgfältig gemischt werden, um cremig und dicht zu werden. Mit dem vielfältigen Einfluss, den das Original-Shake-Rezept die ganze Zeit erhalten hat, machen viele ihre Shakes mit zusätzlichen Aromen, Sirup, und legen auch gefrorene oder frische Früchte in den Mix. Die endgültige Zubereitung eines Shakes wird oft mit einem Schlagsahnedressing und einer Kirschverzierung obenauf aufgetragen.

Einige der beliebtesten Shake-Aromen heute sind Vanille, Erdbeere und Schokolade unter vielen anderen. Es hängt nur von der Eiscreme ab, die Sie verwenden. Und wenn man weiß, dass es bereits viele exquisite Eiscremearomen gibt, die im Handel erhältlich sind, ist die Möglichkeit, einen neuen Shake-Geschmack zu kreieren, fast endlos.

Auf der anderen Seite wird Malz normalerweise in seiner strengsten und originellsten Rezeptur zubereitet. Wenn also Malzmilchpulver in den Mixer gegeben wird, der mit den Standardbestandteilen für einen normalen Shake gefüllt ist, rehydratisiert die Flüssigkeit aus dem Gemisch das Trockenmalzpulver, um den Geschmack gleichmäßig in der gesamten Zubereitung zu verteilen. Es werden keine zusätzlichen Sirupe und Aromastoffe hinzugefügt, da der Malzgeschmack normalerweise gegen jeden anderen zusätzlichen Geschmack stößt. Zum Beispiel vermischen sich die Aromen von Früchten normalerweise nicht gut mit Malz. Und Sie sollten sich dieser Tatsache bewusst sein, wenn Sie zu Hause versuchen, neue Malzrezepte zu entdecken.

Zusammenfassung:

1. Malz wird zubereitet, indem Malzmilchpulver zu den Standardzutaten, die für klassische Shakes verwendet werden, hinzugefügt wird.
2. Malz hat einen sehr trivialen, leicht säuerlichen Geschmack im Vergleich zu den allgemein süßeren Shakes.
3. Malz wird am besten ohne Zugabe anderer Sirupe und zusätzlicher Aromen oder Zutaten zubereitet.
4. Shakes sind flexibler, da Sie dem Mixer jederzeit jede Art von Sirup oder Obst hinzufügen können, um einen neuen Shake-Geschmack zu erzielen.