Differenz zwischen Sinking Fund und Amortisation

Wesentliche Differenz - Sinking Fund vs Amortization

Investieren ist eine Aktivität, die eine Reihe von Optionen enthält, die oft auf die verschiedenen Anlegeranforderungen zugeschnitten werden können. Fonds können für die zukünftige Verwendung bereitgestellt werden oder können zur Nutzung in einer Anlage ausgeliehen werden. Der Hauptunterschied zwischen dem sinkenden Fonds und der Amortisation liegt darin, dass der sinkende Fonds eine Anlage ist, die Mittel zur Deckung eines zukünftigen Investitionsbedarfs bereitstellt. Die Amortisation erfolgt in regelmäßigen Abständen eines Schuldtitels wie z. B. eines Darlehens oder einer Hypothek. Unter Abschreibungen versteht man auch die Bilanzierung der Erfassung von immateriellen Vermögenswerten.

INHALT
1. Übersicht und Tastendifferenz
2. Was ist ein sinkender Fonds
3. Was ist Tilgung
4? Seite an Seite Vergleich - Sinkende Fonds vs Amortisation
5. Zusammenfassung

Was ist ein Sinking Fund?

Der Sinking Fund ist ein Fonds, der durch die Einbeziehung von Erträgen über einen Zeitraum zur Deckung eines zukünftigen Kapitalaufwands erhalten bleibt. Periodische Einzahlungen erfolgen auf ein Konto, das Zinseszins erwirbt. Hierbei handelt es sich um eine Zinsberechnung, bei der die gezahlten Zinsen während der Auszahlung weiter addiert werden (ursprünglich investierte Summe). Es ist im Grunde das Interesse am Interesse.

E. G. Unter der Annahme, dass eine Einzahlung in Höhe von 1 200 $ auf die 1 Januar mit einer Rate von 10% erfolgt, erhält die Einzahlung einen Zinssatz von 120 $ monatlich und dauert 6 Monate. Für die Einlage in Höhe von 1 st im Februar wird die Verzinsung jedoch nicht auf 1 200 $, sondern auf 1 320 $ (einschließlich der im Januar erzielten Zinsen) berechnet. Die Zinsen für Februar werden für 5 Monate berechnet, unter der Annahme, dass der sinkende Fonds 6 Monate beträgt. Es ist wichtig, dass ein Anleger weiß, wie hoch der Gesamtbetrag ist, den der Fonds bei Fälligkeit haben wird; dies kann unter Verwendung der folgenden Formel abgeleitet werden. FV = Zukünftiger Wert des Fonds (bei Fälligkeit)

PV = Barwert (der Betrag, der heute investiert werden sollte)

r = Rendite n = Anzahl der Zeiträume

Fortsetzung des obigen Beispiels

E. G. FV = $ 1, 200 (1 + 0 .1)

6

= 2 $ 126 (gerundet auf die nächste ganze Zahl)

Dies bedeutet, dass bei einer sinkenden Fondseinzahlung von $ 1,

st

vom Januar, wird es bis zum Ende von 6 Monaten bis zu $ ​​2, 126 wachsen. Was ist Amortisation?

Die Abschreibung bezieht sich auf die regelmäßige Zahlung eines Schuldtitels wie z. B. eines Darlehens oder einer Hypothek.Die fortgeführten Anschaffungskosten enthalten einen Teil des Kapitalauszahlungsbetrags (um die Rückzahlung des ursprünglich geliehenen Betrages zu kompensieren) und einen Teil der Zinsen. Es gibt eine Reihe von Online-Websites, die bei der Berechnung von Darlehensrückzahlungen helfen, indem sie den Darlehensbetrag, den Zinssatz und die Anzahl der Jahre angeben.

E. G. Die ABC Company hat im Januar 2017 ein Darlehen in Höhe von 10.000 USD mit einem Zinssatz von 5% für einen Zeitraum von einem Jahr abgeschlossen. Die monatliche Zahlung enthält sowohl den Auftraggeber als auch die Zinsen. Für den Monat Januar beträgt das Interesse $ 42. 8 (856 $ * 0,05) so; der Kapitalbetrag beträgt 813 $. 2. Monatliche Zahlungen für die folgenden Monate können wie folgt berechnet werden. (Die Beträge werden auf die ganze Zahl gerundet) Amortisation ist auch ein Begriff, der den Wertverlust von Kapitalvermögen im Zeitablauf berücksichtigt, wenn es sich um eine bargeldlose Zahlung handelt, die der Abschreibung gleicht, jedoch nur für immaterielle Vermögenswerte. Patente, Urheberrechte, Warenzeichen und Geschäftsmethoden werden immaterielle Vermögenswerte amortisiert.

E. G. N Das Unternehmen besitzt Urheberrechte an der Verwendung einer bestimmten Technologie, die auf einen Zeitraum von 10 Jahren geschätzt wird. Das Unternehmen hat Gesamtkosten in Höhe von 12 US-Dollar verursacht. 5m, um die Technologie zu entwickeln. 1 250 000 US-Dollar (12,5 Mio. US-Dollar / 10) werden jährlich als Aufwand in der Erfolgsrechnung abgeschrieben.

Was ist der Unterschied zwischen Sinking Fund und Amortisation?

Sinking Fund vs Amortization

Der Sinking-Fonds ist eine Anlage, die Mittel bereitstellt, um einen zukünftigen Investitionsbedarf zu decken.

Abschreibungen sind die periodischen Raten eines Schuldtitels wie z. B. eines Darlehens oder einer Methode zur Bilanzierung von Wertminderungen von immateriellen Vermögenswerten.

Zinsen

Zinsen werden in einem Sinking Fund eingenommen.

Die Verzinsung erfolgt in Amortisation.

Zeitraum Das Ende des Saldos eines sinkenden Fonds ist eine erhebliche Summe der im Laufe der Zeit angesammelten Mittel.
Der Endsaldo ist am Ende der amortisierten Kreditlaufzeit null.
Zusammenfassung - Sinking Fund vs Amortization Die Differenz zwischen Sinking-Fonds und Amortisation kann durch den Zweck beschrieben werden, eine Option und das Verhalten von Zinszahlungen / Einnahmen festzulegen. Wenn die Mittel im Laufe der Zeit akkumuliert werden, bevor ein Vermögenswert erworben wird, ist dies ein sinkender Fonds. Amortisation tritt auf, wenn Schulden zur Zeit in der Zukunft erledigt werden. Sinkende Fonds helfen bei der Prognose eines Geldbetrags, der zu einem späteren Zeitpunkt empfangen wird. somit ist es eine effektive Mittelzuweisung. Da die Abschreibung für immaterielle Vermögenswerte eine unbare Zahlung darstellt, ist sie steuerlich abzugsfähig.
Referenzen
1. "Fragen Sie Rettungskapital: Der Unterschied zwischen Annuität und Amortisation? " Rescue Capital Blog

. N. p. , 08. Sept. 2011. Web. 14. März 2017.

2. "Amortisationsrechner. "Darlehensamortisationsrechner |

Kreditkarma
. N. p. , n. d. Web. 14. März 2017. 3. "Sinkender Fonds. "Sinkender Fonds | Definition | Formel | Beispiel. N. p. , n. d. Web. 14. März 2017. 4."Immaterielle Vermögensbuchhaltung | Amortisation. "
AccountingTools . N. p. , n. d. Web. 14. März 2017. Bild mit freundlicher Genehmigung:
1. "Einsparungen" über 401kcalculato (Public Domain)