Unterschied Zwischen Zehennagel und Fingernagel

Zehennagel vs Fingernagel

Nägel sind ein wichtiger Teil des Körpers; sie sind von den Fingern ausgefahren und weicht weich. Sie sind aus einem starken Protein namens Keratin hergestellt. Während Fingernagel und Zehennagel zur Ästhetik von Händen und Füßen beitragen, geht ihre Funktion darüber hinaus, uns schön aussehen zu lassen. Diese harten Äußerlichkeiten dienen dem Schutz des Weichgewebes der Fingerspitzen; Sie erlauben uns auch, auf verschiedenen Oberflächen den richtigen Druck auszuüben. Es erhöht den Druck, der von den Fingerspitzen ausgeübt wird und wirkt somit wie ein Werkzeug für Menschen. Nägel wachsen an zwei Körperteilen, der Hand und den Füßen und werden nachfolgend Fingernägel und Zehenägel genannt. Finger- und Zehennägel bestehen beide aus demselben Material wie Keratin, dies ist das gleiche Material, aus dem das Haar besteht. Heute werden Nägel nur nicht für ihre Funktionalität verwendet; Frauen und Männer rund um den Globus kümmern sich besonders um ihre Fingernägel. Nagelkunst, die früher einmal nur auf Nagellack beschränkt war, nimmt heute neue Höhen an, bei denen Sie auffällige Designs auf Ihren Nägeln bekommen, Nagelverlängerungen erhalten und vieles mehr. Es gibt spezialisierte Salons, die ganz auf Nägel und Nagelkunst spezialisiert sind.

Fingernägel werden aus Eiweiß hergestellt, sie wachsen aus der Kutikula, die Endotherme ist der einzige Ort, an dem sie leben, diese Zellen werden nach außen geschoben und sterben. Neue Zellen ersetzen die alten und somit wächst ein Nagel. Ihre grundlegende Funktion besteht darin, die Fingerspitzen zu schützen und sie vor Verletzungen zu bewahren. Fingernägel sind auch ein ausgezeichneter Indikator für Ihre Gesundheit, ja, wenn Sie Ihre Fingernägel im Auge behalten, werden Sie eine Veränderung der Farbe, Form und Textur feststellen, wenn Ihre Gesundheit beeinträchtigt ist. Ein gesunder Mensch hat einen glatten, weichen Fingernagel ohne Linien oder Grate, ein Hinweis darauf, dass etwas mit dem inneren Körper nicht stimmt, ist, wenn ein Fingernagel gelb wird oder weiße Flecken bekommt und sich zu kräuseln beginnt. Wenn Ihr Fingernagel solche Zeichen zeigt, wird ein Besuch bei einem Arzt empfohlen. Die durchschnittliche Zeit für den Fingernagel beträgt sechs Monate, und ja, es ist ein Missverständnis, Fingernägel wachsen nicht nach dem Tod.

Zehennägel sind eine Erweiterung Ihrer Zehen, diese Nägel sind härter als Fingernägel, haben aber die gleiche Funktion, d. e. Schutz der Zehen vor Verletzungen. Zehennägel sind anfällig für Einwachsen, wenn der Nagel in Richtung des Weichgewebes statt nach außen wächst. Dieses Wachstum kann sehr schmerzhaft sein und, wenn es nicht richtig behandelt wird, ernsthafte Auswirkungen haben, wie das Entfernen des gesamten Nagels. Einwachsungen entstehen dadurch, dass die Nägel nicht richtig beschnitten werden. Sie tragen Schuhe, die eng am Mund sind und weniger Platz für die Zehen und auch bei Verletzungen haben.

Der einzige große Unterschied zwischen Finger- und Zehennägel ist die Geschwindigkeit des Wachstums, die Fingernägel benötigen fast sechs Monate, um Zehennägel zu bekommen, während sie bis zu einem Jahr dauern. Dieser Unterschied kann darauf zurückzuführen sein, dass die Nägel schneller wachsen, während die Sommersaison und Fingernägel der Sonne und dem Licht mehr ausgesetzt sind, während die Füße fast immer in Schuhen und Socken sind, die ihr Wachstum behindern.