Unterschied zwischen Tylenol und Advil

Tylenol vs Advil

Wie Tylenol und Advil, und Advil sind zwei beliebte Schmerzmittel, die über den Ladentisch erhalten werden können, den Unterschied zwischen Tylenol und Advil zu erlernen ist von entscheidender Bedeutung. Diese beiden Medikamente sind sehr wirksam bei Schmerzen zu lindern. Körperschmerzen sind für die meisten Menschen seit langem ein Problem und können durch eine Reihe von Dingen wie Stress, Müdigkeit usw. verursacht werden. Im Laufe der Jahre war es dem Menschen immer gelungen, Wege zu finden, um Schmerzen zu lindern. Natürlich gibt es stärkere Medikamente für diejenigen, die unter großen Schmerzen leiden, aber die beliebtesten sowie leicht zugänglichen Schmerzmittel sind zwei Marken namens Tylenol und Advil.

Was ist Tylenol?

Tylenol ist seit langem als Schmerzmittel vertraut. Sein aktiver Bestandteil ist Acetaminophen und wurde als eine gastric-freundliche Medizin befürwortet. Tylenol wirkt nicht nur als Schmerzmittel, es wirkt auch fiebersenkend und lindert Symptome von Erkältungen, Allergien, Husten und Grippe. In Zeiten, in denen sich Fieber manifestiert oder grippeähnliche Symptome auftreten, kann Tylenol auch helfen, sie zu lindern. Außerdem, da es Magen-freundlich ist, muss man keinen vollen Magen haben, um Tylenol einzunehmen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Tylenol seine Verbraucher warnt, dass es nicht empfohlen wird, zwei oder mehr Produkte, die Acetaminophen gleichzeitig enthalten, zu nehmen. Dies kann zu einer Überdosierung führen, die schwer zu erkennen ist, da die Symptome in der Regel nach 24 bis 48 Stunden nach dem Vorfall auftreten.

Was ist Advil?

Advil ist ein Schmerzmittel, das unter dem generischen Namen Ibuprofen bekannt ist. Ibuprofen ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament, das üblicherweise zur Linderung von Symptomen wie Arthritis, primärer Dysmenorrhoe, Migräne usw. verwendet wird. Advil ist seit 1984 auf dem Markt und Pfizer wurde mit seiner Entstehung gutgeschrieben. Advil wird empfohlen, nach einer Mahlzeit eingenommen zu werden, und es wird nicht empfohlen, Aspirin einzunehmen, da es die Thrombozytenwirkung von Aspirin mit niedriger Dosis beeinträchtigt und es weniger wirksam macht, wenn Aspirin zur Schlaganfallprävention verwendet wird. Ibuprofen soll die niedrigste Inzidenz von unerwünschten Nebenwirkungen im Verdauungstrakt haben, aber es ist nur in niedrigen Dosen wahr. Advil wird in der Regel in 200 mg bis 500 mg Kapseln verkauft und eine maximale Tagesdosis von 1200 mg wird empfohlen.

Was ist der Unterschied zwischen Tylenol und Advil?

Diese beiden Wirkstoffe sind seit langem als Schmerzmittel wirksam und sie sind zwei der vertrauenswürdigsten Marken auf dem Markt. Beide sind rezeptfreie Medikamente, die leicht zugänglich sind, obwohl es einige Tylenol-Produkte gibt, die verschrieben werden müssen. Tylenol ist sicher, auch ohne eine Mahlzeit zu nehmen.Advil ist jedoch empfohlen, mit vollem Magen eingenommen zu werden. Tylenol wirkt auch als eine Erleichterung für Fieber und grippeähnliche Symptome, Advil hingegen ist nur zur Schmerzlinderung.

Zusammenfassung:

Tylenol vs Advil

• Tylenol und Advil sind seit langem auf dem Markt und haben sich zu verlässlichen Marken zur Schmerzlinderung entwickelt.

• Beim Verzehr beider Arzneimittel besteht jedoch eine Tendenz zu einer Überdosierung. Daher ist es ratsam, das Etikett auf Dosierungsanweisungen zu überprüfen oder Ihren Arzt aufzusuchen.

• Sie sind rezeptfreie Medikamente, aber einige Tylenol-Produkte benötigen ein Rezept.

• Tylenol ist sicher mit leerem Magen zu konsumieren, aber Advil wird empfohlen, nach einer Mahlzeit eingenommen zu werden.

• Tylenol wirkt auch als Erleichterung für Fieber, Erkältungen, Husten und Grippe. Advil ist nur für Körperschmerzen. Unterschied zwischen Tylenol und Ibuprofen

Unterschied zwischen Tylenol und Perocet

  1. Fotos Von: jeff_golden (CC BY-SA 2. 0), mitch huang (CC BY 2. 0) >