Unterschied zwischen UPnP und DLNA in Digital Home

UPnP vs DLNA < Da unsere Häuser in das digitale Zeitalter eintreten, müssen neue Parameter festgelegt werden, um vollständig kompatible und miteinander verbundene Geräte zu schaffen. Hier kommen UPnP und DLNA ins Spiel. Der Hauptunterschied zwischen UPnP und DLNA ist der Umfang, den sie abdecken. UPnP ist im Grunde genommen nur eine Reihe von Protokollen, die es verschiedenen Geräten ermöglichen, einander zu erkennen und die Dienste zu nutzen, die sie haben. Im Vergleich dazu deckt DLNA einen viel breiteren Bereich ab, der Interconnection, Formate, Managementsysteme und Inhaltsschutzsysteme umfasst.

UPnP ist eigentlich genug, wenn Sie nur verschiedene Geräte miteinander verbinden möchten, so dass Sie Medien von einem Gerät zum anderen steuern und verschieben können. Wenn Sie jedoch nicht sicherstellen, dass die Geräte die Medien erkennen und decodieren können, kann nicht garantiert werden, dass Sie die Medien im Ziel wiedergeben können. Hier kommt DLNA ins Spiel. DLNA nutzt UPnP für die Verbindung, damit die DLNA-zertifizierten Geräte sich gegenseitig finden und kommunizieren können. Aber die zusätzlichen Standards, die von DLNA etabliert wurden, eliminierten den zusätzlichen Aufwand, die Kompatibilität zwischen den Geräten sicherzustellen. Mit DLNA-zertifizierten Geräten können auch Nicht-Techniker die Geräte einfach miteinander verbinden.

Da DLNA ein sehr junger Standard ist, ist es immer noch nicht sehr üblich, Geräte zu finden, die dies unterstützen. Im Gegensatz dazu ist UPnP relativ ausgereift und wird von vielen Geräten unterstützt. Aber aufgrund der Vorteile von DLNA, raten viele Elektronikhersteller dazu, Unterstützung in ihren neuen Geräten hinzuzufügen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis DLNA in den meisten Hausgeräten zur Selbstverständlichkeit wird.

Da DLNA eine Obermenge von UPnP ist, ist es selbstverständlich, dass ein DLNA-fähiges Gerät auch UPnP unterstützen könnte. Wenn Sie also bereits zu Hause eine UPnP-Einrichtung eingerichtet haben, können Sie langsam DLNA-fähige Geräte hinzufügen, um Ihre Einrichtung eventuell zu migrieren.

Ein digitales Zuhause ist eine unausweichliche Zukunft. Das einzige Problem ist, wie man dorthin kommt. DLNA ist der nächste logische Schritt zu UPnP und der Komfort, den es bietet, bringt uns einem wirklich digitalen Heim-Setup näher.

Zusammenfassung:

UPnP sind Netzwerkprotokolle, DLNA ist ein Gerätestandard

  1. DLNA verwendet UPnP zur Erkennung und Steuerung von Geräten
  2. DLNA setzt Einschränkungen, die nicht von UPnP festgelegt werden
  3. Weitere Geräte unterstützen UPnP als DLNA
  4. DLNA-fähige Geräte können auch UPnP