Unterschied zwischen würde und verwendet zu

Werden vs bis

"Würde" und "verwendet" sind zwei verschiedene englische Wort- bzw. Phrasenverwendungen. Sie werden beide für die Vergangenheitsform verwendet und beziehen sich auf Handlungen, Ereignisse oder Situationen der Vergangenheit, insbesondere jene Dinge der Vergangenheit, die nicht mehr vorkommen. Manchmal können sie austauschbar verwendet werden, aber normalerweise haben sie unterschiedliche Nutzungen.

wäre
"würde" ist die Vergangenheitsform des Wortes "wird". "Es wird verwendet, wenn typische Eigenschaften oder frühere Gewohnheiten erwähnt werden, zum Beispiel Als sie ein Kind war, spielte sie stundenlang mit Puppen.

"Would" wird für Situationen der Vergangenheit verwendet, die gerade nicht geschehen oder zum Beispiel beendet sind. Als er ein Teenager war, hat er sonntags zu spät geschlafen. Das Wichtigste ist hier, dass "würde" für Aktionen oder Situationen verwendet wird, die immer wieder wiederholt wurden. Als er ein Teenager war, im Alter von 13 bis 19 Jahren, wiederholte er immer und immer wieder das gleiche, sonntags, das heißt, er schlief lange.

Verwendet bis
"Verwendet für" wird für Ereignisse, Situationen oder Aktionen verwendet, die in der Vergangenheit stattgefunden haben. Sie lebte beispielsweise in New York, zog aber letztes Jahr nach Atlanta um .
"Verwendet für" wird für Situationen, Ereignisse und Aktionen verwendet, die für einige Zeit fortgesetzt werden. Sie sind nicht passiert oder enden abrupt, aber sie haben zu Ende gebracht und sind jetzt nicht zum Beispiel, Als sie ein Kind war, spielte sie Badminton jeden Sonntag. Es bedeutet, dass sie während ihrer Kindheit jeden Sonntag Badminton spielte. Es gibt eine Fortsetzung in der Aktion; Es gibt keine Abruptheit.

Manchmal könnte "würde" und "verwendet werden" austauschbar verwendet werden, zum Beispiel, wenn er frei war, würde er "ins Kino gehen". Oder wenn er glücklich war, "ging er" ins Kino. Aber es gibt Fälle, in denen sie nicht austauschbar verwendet werden können, zum Beispiel lebte er in Florida, zog aber nach Kalifornien. Hier könnte "würde" nicht verwendet werden.

Zusammenfassung:

1. "Wird" wird verwendet, um Handlungen oder Situationen zu beschreiben, die immer wieder wiederholt wurden; "Verwendet zu" wird verwendet, um Aktionen oder Situationen zu beschreiben, die für einen bestimmten Zeitraum, einschließlich wiederholter Aktionen, verlängert oder fortgesetzt wurden. Zum Beispiel mochte er seine Arbeit nicht. Hier ist die Frage, hat er seinen Job viele Male hassen oder gerade diese Zeit, die für eine bestimmte Zeitperiode fortgesetzt wurde, bis er diese bestimmte Arbeit hatte?

2. Die Antwort ist, er hasste seine Arbeit, die er jetzt tat, nicht unbedingt alle Jobs, die er in der Vergangenheit getan hatte.