Unterschied zwischen Xbox 360 und PS4

PS 4

Xbox 360 vs PS4

Microsoft und Sony sind die beiden Top-Anwärter der Gaming-Branche heute. Xbox ist die Erfindung von Microsoft und PlayStation wird von Sony gebracht. Die Xbox 360 und die Sony PlayStation 4 (PS4) sind zwei der meistverkauften Einheiten für Spielliebhaber auf der ganzen Welt. All die PS4 ist natürlich höher konfiguriert als viel später veröffentlicht als die Xbox 360, die Xbox hält immer noch ihre Anziehungskraft und wird von allen geliebt. Schau dir die grundlegenden Unterschiede zwischen Xbox 360 und PS4 an.

Es gibt nicht viele Gründe, die Xbox 360 über die PS4 nachzudenken, aber hier sind einige davon. Die Xbox 360 bietet deutlich mehr Spiele als die Sony PS4. Es bietet mehr als tausend Spiele, während die PS4 nur hundert Spiele anbietet. Die Xbox 360 ist DLNA-zertifiziert, aber die PS4 ist nicht. Die Anzahl der exklusiven Spiele für Xbox 360 kann bis 80 gezählt werden, während die der PS4 nicht mehr als 10 zählen. Der Formfaktor ist auch ein Bereich, wo Xbox 360 schlägt die PS4, viel dünner als die PS4!

Die Fließkomma-Leistung für PS4 ist viel mehr als die in der Xbox 360. Die PS4 ermöglicht den Austausch der Festplatten, aber die Xbox 360 bietet diese Funktion nicht. Die PS4 bietet eine höhere CPU-Taktfrequenz und verfügt auch über ein internes Netzteil, was die Xbox 360 nicht hat. Sie können die Video-Streaming-Dienste auf PS4 verwenden, z. B. Hulu Plus oder Netflix, ohne den Hersteller der Konsole zu abonnieren. Außerdem hat die PS4 eine Vorkehrung für den Kopfhöreranschluss, aber die Xbox 360 nicht.

Die PS4 verfügt über einen 8 GM RAM im Vergleich zu 0, 5 GB RAM in der Xbox 360. Blu-Ray-Disks sind heutzutage sehr beliebt und PS4 ermöglicht es Ihnen, Blu-Ray-Videos von Festplatten zu streamen . PS4 kann mit einem Motion-Tracking-Gerät verwendet werden und bietet eine großartige Erfahrung beim Spielen von Sportspielen. Es kommt auch mit der neuesten Wi-Fi-Version, aber die Xbox 360 unterstützt nicht einmal Wi-Fi. Das Gesamtgewicht der PS4 ist um fast 700 Gramm leichter als die Xbox 360. Die PS4 unterstützt Wireless-Controller mit HDMI-Ausgang, aber die Xbox 360 nicht. Die neue 3D-Technologie wird von Sony PS4 unterstützt und das Gerät verfügt über ein integriertes Touch-Panel.

Wenn Sie eines dieser beiden Modelle kaufen möchten, sollten Sie sich unbedingt für das Sony PS4 entscheiden, da es die neuesten Technologien und Funktionen für ein hervorragendes Spielerlebnis bietet.

Hauptunterschiede zwischen Xbox 360 und PS4

Für die Xbox 360 sind mehr Spiele verfügbar als für die PS4.
Xbox 360 ist DLNA-zertifiziert, aber PS4 nicht.
PS4 hat eine höhere Fließkomma-Leistung als die Xbox 360.
PS4 bietet eine austauschbare Festplatte, die Xbox 360 jedoch nicht.
CPU-Geschwindigkeit in PS4 ist fast 30% höher als in Xbox 360.
PS4 bietet einen höheren RAM, Kopfhöreranschluss, Blu-Ray-Unterstützung und Wireless-Controller, die nicht in der Xbox 360 verfügbar sind.
3D-Technologie wird von der PS4, aber nicht in der Xbox 360 unterstützt.