Unterschied zwischen Zoom und Tele

Zoom- oder Teleobjektiv sitzt.

Moderne Kameras sind wunderbar in dem Sinne, oder entfernte Objekte wie ein Vogel, der auf einem Ast eines Baumes oder weit entfernten Bergen thront. Fotograf kann das Bild des Objektes vergrößern, das er je nach seinen Bedürfnissen mit Objektiven aufnehmen möchte. Zu diesem Zweck werden zwei Techniken verwendet, nämlich Zoom und Tele, und beide werden üblicherweise in modernen Kameras verwendet. In diesem Artikel werden die Unterschiede zwischen diesen beiden Methoden zur Erfassung von Bildern entfernter Objekte erläutert.

Was ist Teleobjektiv?

Tele bezieht sich auf die Anordnung von Linsen, um eine größere Vergrößerung eines entfernten Objekts zu erreichen, als es mit einfachen Linsen möglich ist. Dies sind spezielle Objektive, die aus der Ferne aufgenommen werden und daher nicht für die Aufnahme von Objekten in der Nähe verwendet werden können.

Teleobjektive sind groß und teuer, und weil sie nur begrenzt genutzt werden, sind sie bei gewöhnlichen Leuten nicht sehr beliebt. Profis nutzen diese Objektive jedoch, um ein perfektes Foto eines entfernten Objektes zu haben. Diese sind für Fotografen, die Sportaufnahmen machen, sehr hilfreich, da sie in einem Fußball- oder Rugby-Spiel tolle Fotos machen können. Tierfotografen nutzen diese Teleobjektive ebenfalls. Es gibt eine spezielle Vielfalt von Teleobjektiven mit variabler Brennweite, die als Tele-Zoom-Objektive bezeichnet werden.

Was ist Zoom?

Zoom ist dagegen ein wesentliches Merkmal moderner Kameras, da Fotografen oft nicht die gewünschte Stelle für ein Foto bekommen. Der Zoom kann als Feature optisch betrachtet werden, wenn sich ein Bewegungsmechanismus in der Kamera befindet, um das Objektiv zu bewegen, um die gewünschte Brennweite zu erhalten, oder es kann digital sein, wenn diese Vergrößerung mit Hilfe von Software durchgeführt wird. Die Software manipuliert das Bild, führt aber auch zu einem Verlust der Bildqualität.

Zoomobjektive sind vielseitiger und können in nahezu jeder Anwendung eingesetzt werden. Sie sind leichter und kleiner und liegen auch im Budget von Hobbyfotografen. Sie ermöglichen es einem Fotografen, kreativer zu sein und scharfe Bilder von weit entfernten Objekten zu liefern.

Unterschied zwischen Zoom und Tele

• Zoomobjektive haben kleine Brennweiten, Teleobjektive haben große Brennweiten

• Teleobjektive bleiben an ihrer Stelle und können weit entfernte Objekte aufnehmen, während Zoomobjektive ein- und ausfahren können weit entfernte Objekte näher bringen.

• Zoom ist ein generischer Begriff, der sich auf jedes Objektiv bezieht, das verschiedene Brennweiten haben kann.

• Es ist möglich, eine Kombination aus Tele- und Zoomobjektiven

zu verwenden • Zoomfunktion ist in allen modernen Kameras üblich, während Teleobjektive zusätzlich von professionellen Fotografen verwendet werden

• Teleobjektive sind groß und teuer Zoomobjektive sind kleiner und billiger.