Unterschied zwischen Liebe und Fürsorge

Liebe vs Pflege

In jeder Beziehung ist Sorgfalt und Liebe erforderlich, damit es funktioniert. Aber wie wichtig sind sie wirklich? Überwiegt man den anderen oder sind sie praktisch ein und dasselbe? Existieren sie nebeneinander oder sind sie völlig autonom? Die Antwort wird sicherlich von einem Standpunkt zum anderen variieren, da sich Sorge und Liebe als zwei der faszinierendsten und komplexesten Gefühle erweisen, die der Mensch kennt.
Pflege und Liebe unterscheiden sich definitionsgemäß deutlich voneinander. Ersteres kann ein Substantiv oder ein Verb sein, das sich auf das "Gefühl der Sorge oder des Interesses" bezieht, wie im Fall der Sorge um die Familie, Arbeit, Freunde, Besitztümer, Haustiere usw. Es kann auch "die Handlung der Behandlung oder Teilnahme" bedeuten zu jemandem oder etwas "wie im Fall der medizinischen Versorgung, der vorgeburtlichen Pflege, der Körperpflege usw. Die Liebe beinhaltet andererseits" ein stärkeres Gefühl der Zuneigung und persönlichen Bindung ". Darüber hinaus gibt es mehrere Arten von Liebe, nämlich Philia, Eros, Storge und Agape. Philia ist das, was in Freundschaft ist, Eros ist das, was eine romantische Beziehung antreibt, Storge ist familiär, und schließlich bezieht sich Agape auf ein selbstloses Geben und Mitgefühl für andere. Angesichts dessen könnte Liebe mehr bedeuten als das, wofür sie im Volksmund bekannt ist, und sie könnte weit über die Pflege hinausgehen. Es ist so umfassend, dass es sich tatsächlich mit einigen wichtigen Grundlagen der Pflege überschneidet. Dies gilt insbesondere für die nicht-romantischen Arten der Liebe wie Storge und Agape. Zum Beispiel wird sich eine Mutter, die natürlicherweise eine tiefe familiäre Liebe hat oder ihrem Sohn gegenüber storge, ohne jeden Zweifel bedingungslos um ihn kümmern. In diesem Fall wird die Fürsorge ein Ergebnis, eine bloße Komponente oder eine Manifestation des breiteren Konzepts, das familiäre Liebe ist. Ein anderes Beispiel wäre Mutter Theresas Agape oder Mitgefühl für die verarmten Massen in ihrem Land und auf der ganzen Welt. Ihre absolute Liebe hörte nicht auf als reine Emotion. Sie brachte es vielmehr dazu, die Bedürfnisse der weniger Glücklichen anzusprechen und sich für ihr Wohlergehen einzusetzen. Mit anderen Worten, ihre Fürsorge für sie koexistierte wieder mit der umfassenderen Kraft, die agape oder mitfühlende Liebe ist.
Außerdem wird die Grenze zwischen Liebe und Fürsorge im Kontext einer romantischen Beziehung etwas deutlicher. Eros oder romantische Liebe wird als Verlangen, Zuneigung und körperliche Anziehung betrachtet. Normalerweise ist es Eros, der einen Funken in einer möglichen Beziehung erzeugt, aber manchmal sehr oberflächlich und flüchtig sein kann. Eine gute Darstellung solcher Emotion ist jene, die sich zwischen Romeo und Julia in Shakespeares phänomenaler Schöpfung ereignete. Eros wurde offensichtlich durch ihre starke Sehnsucht erkannt, trotz aller Widrigkeiten zusammen zu sein. Wir können jedoch nicht wirklich sagen, dass ihre "Liebe" selbstlos genug war, um aufrichtige Fürsorge oder bedingungslose Liebe zu zeigen.Wenn man ihre Absichten und Entscheidungen genau betrachtet, geht es meist darum, das zu erreichen, was sie für sich selbst wollen und nicht genau, was gut füreinander ist. Darüber hinaus kann Pflege, die in demselben Kontext gesehen wird, auch ohne einen so starken Wunsch oder eine so starke Anziehungskraft wie in Eros bestehen. In diesem Sinne wird Pflege als eine tiefere, aufrichtigere Verbindung angesehen, die das körperliche Verlangen übersteigt. Care ist wahrscheinlich am besten von Mr. Darcy an Elizabeth in dem klassischen Roman Pride and Prejudice gezeigt. Natürlich war das Verlangen auch da, aber noch bevor es bekannt wurde, zeigte Mr. Darcy durch seine Aktionen bereits, wie sehr er sich wirklich für Lizzy interessierte. Sowohl die Fürsorge als auch die Liebe in den Bereichen der Romantik können sich entzünden, aber sie garantieren nicht unbedingt Engagement oder bedingungslose Liebe.

Zusammenfassung

1. Liebe und Fürsorge sind Emotionen, die den Menschen innewohnen. Sie sind in jeder Beziehung entscheidend.
2. Pflege bezieht sich auf ein Gefühl der Besorgnis oder Interesse oder die Handlung, jemanden oder etwas zu behandeln. Liebe hingegen hat eine breitere Bedeutung. Es könnte familiär oder storge sein, romantisch oder eros, brüderlich oder agape oder platonisch oder philia.
3. Liebe und Fürsorge im Kontext von Agape, Storge und Phili überschneiden sich mit Sorgfalt.
4. Im romantischen Sinne wird Liebe in der Regel von körperlichem Verlangen und persönlichen Wünschen getrieben. Sorgfalt basiert auf tieferen, aufrichtigeren Verbindungen.