Unterschied zwischen Nährbouar und Nährbrühe

Schlüsseldifferenz - Nähragar gegenüber Nährbrühe

Mikroorganismen werden auf Kulturmedien gezüchtet. Es gibt verschiedene Arten von Medien, wie feste Medien, halbfeste Medien und flüssige Medien. Diese Medien werden entsprechend dem Zweck des Wachstums von Mikroorganismen hergestellt. Das Nährmedium ist für den Anbau von Bakterien in Laboratorien vorbereitet. Es enthält verschiedene Inhaltsstoffe, darunter eine Stickstoffquelle, Proteine, Wasser und NaCl. Agar ist eine Substanz, die als Verfestigungsmittel bei der Medienherstellung verwendet wird. Nährflüssigkeitsmedium oder Nährstofffestmedium kann mit oder ohne Zugabe von Agar hergestellt werden. Wenn dem Nährmedium Agar zugesetzt wird, ist es als Nähragarmedium bekannt. Wenn dem Nährmedium kein Agar zugesetzt wird, ist es als ein Nährflüssigkeitsmedium oder eine Nährbouillon bekannt. Daher besteht der Hauptunterschied zwischen Nähragar und Nährbouillon darin, dass Nähragar Agar enthält, während Nährbouillon kein Agar enthält.

INHALT

1. Übersicht und Tastendifferenz
2. Was ist Nähragar
3. Was ist Nährbouillon
4. Seite an Seite Vergleich - Nährstoff-Agar vs Nährstoff-Bouillon in Tabellenform
5. Zusammenfassung

Was ist Nähragar?

Nähragar ist ein Allzweckmedium, mit dem Bakterienarten wachsen. Es unterstützt das Wachstum von nicht anspruchsvollen Mikroorganismen. Es enthält verschiedene Inhaltsstoffe wie eine Stickstoffquelle, eine Vitaminquelle, Kohlenhydrate und ein Verfestigungsmittel.

Herstellung von Nähragar

Notwendige lösliche Inhaltsstoffe werden in destilliertem Wasser gemessen und gelöst. Dann wird der pH-Wert des Mediums mit HCl oder NaOH eingestellt. Sobald der pH-Wert eingestellt ist, wird die Lautstärke auf das richtige Volumen aufgefüllt. Agar wird zu der vorbereiteten Suspension gegeben und autoklaviert. Sobald das Medium sterilisiert ist, kann es in sterilisierte Petrischalen gegossen werden, um Bakterien in Laboratorien zu züchten.

Nähragarmedium-Zusammensetzung pro Liter ist wie folgt.

Pepton 5 g
Hefeextrakt 1. 5 g
Rindfleischextrakt 1. 5 g
NaCl 5 g
Agar 15g
pH 7. 4 ± 0. 2

Nähragar wird routinemäßig in mikrobiologischen Laboratorien hergestellt, um Bakterien zur Isolierung, Charakterisierung, Identifizierung, DNA-Isolierung usw. zu vermehren. Nähragar wird auch verwendet, um Bakterienkulturen in den Labors aufrechtzuerhalten.

Abbildung 01: Nährstoff-Agar-Platte

Was ist Nährstoff-Bouillon?

Nährbrühe ist ein flüssiges Medium, das in den Laboren eine Vielzahl von Bakterien anbauen kann. Die Zusammensetzung der Nährbrühe ist die gleiche wie der Nähragar, mit Ausnahme der Zugabe von Agar. Agar wird nicht verwendet, da es ein Verfestigungsmittel ist. Sowohl Nähragar als auch Nährbrühe sind nach der Herstellung bernsteinfarben. Nährbrühe ist praktisch als Nähragar, da die meisten Bakterien in flüssigen Medien wachsen. Nährbouillon wird verwendet, um verschiedene Sauerstoffanforderungen von Bakterien zu untersuchen. Zum Beispiel brauchen nicht alle Bakterien Sauerstoff; einige Bakterien werden durch Sauerstoff vergiftet, während andere nur geringe Mengen Sauerstoff benötigen. Diese Anforderungen können leicht verstanden werden, wenn sie in Nährbrühschläuchen gezüchtet werden. Basierend auf dem Sauerstoffbedarf, der von Bakterien gezeigt wird, können Bakterien in mehrere Gruppen eingeteilt werden, wie obligate aerobe Bakterien, obligate anaerobe Bakterien, aerotolerante Bakterien, mikroaerophile Bakterien und fakultative aerobe Bakterien.

Abbildung 02: Nährflüssigkeit in Reagenzgläsern

Was ist der Unterschied zwischen Nährstoff-Agar und Nährbrühe?

Nähragar gegen Nährbrühe

Nähragar ist ein festes Medium, das bereit ist, eine Vielzahl von Bakterien zu züchten. Nährbrühe ist ein flüssiges Medium, das bereit ist, eine Vielzahl von Bakterien zu züchten.
Zusammensetzung
Nähragar enthält Pepton, Hefeextrakt, Rinderextrakt, NaCl, Agar und Wasser. Nährlösung enthält Pepton, Hefeextrakt, Rinderextrakt, NaCl und Wasser.
Vorhandensein von Agar
Nähragar enthält Agar zur Verfestigung. Nährlösung enthält kein Agar.
Eigenschaften
Nähragar ist ein festes Medium. Nährlösung ist ein flüssiges Medium.
Glaswaren
Nähragar wird in Petrischalen, Kulturflaschen, Reagenzgläser usw. gegossen Nährlösung wird in Kulturflaschen, Reagenzgläser usw. gegossen. Kulturmedien sind bereit, Mikroorganismen anzubauen. Sie können feste oder flüssige Medien sein. Nähragar und Nährbrühe sind zwei Arten von Medien, die auf die gleiche Weise hergestellt werden und mehr oder weniger dieselbe Zusammensetzung enthalten. Der Hauptunterschied zwischen Nähragar und Nährbrühe ist der Zusatz von Agar. Beide Medien werden verwendet, um eine Vielzahl von nicht anspruchsvollen Bakterien in Laboratorien zu züchten.

PDF-Version von Nähragar gegen Nährbrühe herunterladen

Sie können die PDF-Version dieses Artikels herunterladen und gemäß den Zitationshinweisen für Offline-Zwecke verwenden. Bitte PDF-Version hier herunterladen Unterschied zwischen Nährstoff-Agar und Nährbrühe.

Referenzen:

1. Aryal, Sagar. "Nähragar: Zusammensetzung, Zubereitung und Verwendungen. "Online-Mikrobiologie Notizen. N. p. , 08. Mai 2017. Web. Hier verfügbar. 20. Juni 2017.

2. "Wachstumsmedium. "Wikipedia. Wikimedia Foundation, 28. April 2017. Web. Hier verfügbar. 20. Juni 2017.

Bild mit freundlicher Genehmigung:
1. "Agar Plate" Von Y Tambe - Y Tambe Datei (CC BY-SA 3. 0) über Commons Wikimedia

2. "Pseudomonas aeruginosa pyocyanin" von Y Tambe - Y Tambe-Datei (CC BY-SA 3.0) über Commons Wikimedia