Unterschied zwischen Vanille und französischer Vanille

Vanille vs French Vanilla

Der Unterschied zwischen Vanille und französischer Vanille lässt sich mit Hilfe ihrer Verwendung in zwei Branchen erklären; die Lebensmittelindustrie und die Parfümindustrie.
Vanille
Vanille ist eine Bohne. Es ist das zweitteuerste Gewürz nach Safran. Obwohl es sehr teuer ist, wird es sowohl kommerziell als auch im Inland verwendet. Es wird hauptsächlich im Backen, Aromatherapie und der Parfümindustrie verwendet.
Es gehört zur Familie der Orchideen und gilt als einer der exotischsten Aromen, die der Mensch kennt. Um den Geschmack von Vanille zu extrahieren, werden die Bohnen in Alkohol destilliert. Später wird dieser Extrakt zum Aromatisieren von Lebensmitteln verwendet.
Es gibt drei große Regionen, in denen Vanille angebaut wird. Die erste Region umfasst: Madagaskar, Reunion und tropische Regionen entlang des Indischen Ozeans. Die zweite Region ist: Westindische Inseln, Mittelamerika und Südamerika. Die dritte Region ist der Südpazifik.
Einsatz in der Lebensmittelindustrie
In der Lebensmittelindustrie wird Vanille hauptsächlich zum Backen und Eismachen verwendet. Vanille wird hauptsächlich zur Zubereitung von Desserts verwendet. Es wird am häufigsten in der Eiscremeindustrie verwendet. Beide Geschmacksrichtungen, Vanille und französische Vanille, stammen aus den Schoten der Vanilleschote, aber der Hauptunterschied zwischen den beiden ist die Basis.
Das Vanilleeis wird entweder mit echten Bohnen, die während des Kochens hinzugefügt werden, oder dem Vanilleextrakt aromatisiert, je nach den Kosten des Produkts. Es hat eine blassere, weißere Erscheinung als französische Vanille. Die Basis der Vanilleeiscreme ist Creme. Vielfach werden in den Vanilleeis Vanille-Vanillesoße hinzugefügt. Diese Eiscremes erfordern keinen Erwärmungsprozess.
Französisches Vanilleeis enthält Eigelb. Das Eigelb ist verantwortlich für die satte gelbe Farbe der französischen Vanille. Eigelb ist auch verantwortlich für eine glattere Konsistenz der Eiscreme. Französisches Vanilleeis hat keine Vanillenoten; Sie sind beim Kochen angespannt. Die Basis von French Vanilla Eiscreme ist eher Ei als Sahne. Diese Zubereitung erfordert ein Erhitzen, da die Basis tatsächlich ein Vanillepudding ist. Fragen Sie einen Küchenchef und er wird Ihnen sagen, dass französische Vanille Vanillecreme ist, die Eigelb enthält, und Vanilleeis ist Creme-basierte Eiscreme mit Vanillearoma.
Verwendung in der Duftindustrie
Vanilleduft wird meistens in Kombination mit einem anderen Duft verwendet. Sie werden verwendet, um sich mit anderen Düften wie Blumenduft oder fruchtigen Düften zu vermischen. Es hat einen gedämpften Duft.
Französisch Vanille ist ein Duft, der als einzelner Duft verkauft wird. Es ist nicht gemischt und hat einen süßen und buttrigen Duft.

Zusammenfassung:

1. Vanille wird verwendet, um Eiscreme herzustellen, die blasser und weißer in der Farbe ist, während französische Vanille gelblich und reicher in der Textur ist.
2. Vanille hat Flecken hinzugefügt; Französische Vanille hat Flecken aus ihnen.
3. Vanille ist Sahne-basierte Eiscreme, während Französisch Vanille Pudding-basiert mit Eigelb ist.
4. Zur Entwicklung eines Vanilleduftes werden fruchtige oder blumige Düfte zu Vanille gemischt; Französische Vanille ist ein eigenständiger Duft.