Unterschied zwischen elektromagnetischen Wellen und Funkwellen

Elektromagnetische Wellen gegen Funkwellen

Elektromagnetische Wellen sind eine Art von Welle, die in der Natur vorkommt. Die Anwendungen von elektromagnetischen Wellen sind endlos. Die Theorie des Elektromagnetismus ist ein weites Feld in der klassischen Mechanik und auch in der modernen Physik. Die Theorien des Elektromagnetismus und das Wissen über elektromagnetische Wellen und Radiowellen werden in einer Vielzahl von Gebieten wie der Physik, der Telekommunikation, der Astronomie, der Optik, der relativistischen Mechanik und verschiedenen anderen Bereichen angewendet. In diesem Artikel werden wir diskutieren, was elektromagnetische Wellen und Radiowellen sind, ihre Anwendungen, die Definitionen von elektromagnetischen Wellen und Radiowellen, die Ähnlichkeiten und schließlich den Unterschied zwischen elektromagnetischen Wellen und Radiowellen.

Elektromagnetische Wellen

Elektromagnetische Wellen, besser bekannt als EM-Wellen, wurden zuerst von James Clerk Maxwell vorgeschlagen. Dies wurde später von Heinrich Hertz bestätigt, der erfolgreich die erste EM-Welle produzierte. Maxwell hat die Wellenform für elektrische und magnetische Wellen abgeleitet und die Geschwindigkeit dieser Wellen erfolgreich vorhergesagt. Da diese Wellengeschwindigkeit gleich dem experimentellen Wert der Lichtgeschwindigkeit war, schlug Maxwell auch vor, dass Licht tatsächlich eine Form von EM-Wellen ist. Elektromagnetische Wellen haben sowohl ein elektrisches Feld als auch ein Magnetfeld, die senkrecht zueinander und senkrecht zur Wellenausbreitungsrichtung schwingen. Alle elektromagnetischen Wellen haben im Vakuum die gleiche Geschwindigkeit. Die Frequenz der elektromagnetischen Welle entschied die darin gespeicherte Energie. Später wurde anhand der Quantenmechanik gezeigt, dass es sich bei diesen Wellen tatsächlich um Wellenpakete handelt. Die Energie dieses Pakets hängt von der Frequenz der Welle ab. Dies eröffnete das Gebiet der Welle - Teilchen - Dualität der Materie. Nun kann man sehen, dass elektromagnetische Strahlung als Wellen und Partikel betrachtet werden kann. Ein Objekt, das in einer beliebigen Temperatur über dem absoluten Nullpunkt platziert wird, sendet EM-Wellen jeder Wellenlänge aus. Die Energie, die die maximale Anzahl von Photonen emittiert, hängt von der Temperatur des Körpers ab.

Radiowellen

Um das Konzept der Radiowellen zu verstehen, muss man zuerst das Konzept des elektromagnetischen Spektrums verstehen. Elektromagnetische Wellen werden entsprechend ihrer Energie in mehrere Regionen unterteilt. Röntgen, Ultraviolett, Infrarot, sichtbar, Radiowellen sind nur einige zu nennen. Ein Spektrum ist die Darstellung der Intensität gegen die Energie der elektromagnetischen Strahlen. Die Energie kann auch in Wellenlänge oder Frequenz dargestellt werden. Ein kontinuierliches Spektrum ist ein Spektrum, bei dem alle Wellenlängen der ausgewählten Region Intensitäten aufweisen. Das perfekte weiße Licht ist ein kontinuierliches Spektrum über die sichtbare Region.Funkwellen sind die elektromagnetischen Wellen, die im Bereich von 300 GHz bis 3 kHz liegen.

• Elektromagnetische Wellen sind die Erzeugung von Magnetfeldern und elektrischen Feldern, die senkrecht zueinander schwingen. Radiowellen sind eine Unterkategorie von elektromagnetischen Wellen.

• Radiowellen werden in astronomischen Beobachtungen, Funkübertragungen und anderen Anwendungen verwendet. Elektromagnetische Wellen werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt.