Unterschied zwischen Fakt und Theorie

Fakten vs Theorie

Die Begriffe Fakt und Theorie sind zwei Wörter, die in der Wissenschaft verwendet werden, zwischen denen manche Unterschiede identifiziert werden können. Eine Tatsache bezieht sich auf jedes Phänomen oder jede Handlung, die verifiziert wird. Eine Theorie ist jedoch ein bisschen anders als eine Tatsache. Eine Theorie gibt uns eine Erklärung für das, was verifiziert oder beobachtet wurde. Dies unterstreicht, dass es einen klaren Unterschied zwischen einer Tatsache und einer Theorie gibt. Lassen Sie uns durch diesen Artikel auf die Unterschiede zwischen einer Theorie und einer Tatsache aufmerksam machen.

Was ist eine Tatsache?

Eine Tatsache ist jedes Phänomen oder jede Handlung, die verifiziert wird. Mit anderen Worten, was Sie überprüfen oder beweisen können, wird als Tatsache bezeichnet. Newton beobachtete die Wirkung eines Apfels, der vom Baum fiel. Du und ich beobachten, dass ein Ball, der in die Luft geworfen wird, zu dir zurückkehrt. Dies sind Tatsachen, die beobachtbaren Handlungen oder Ereignisse, können also verifiziert werden. Es ist sehr wichtig zu wissen, dass Tatsachen auch nach mehreren Jahrhunderten bleiben. Es gibt eine universelle Wahrheit hinter einer Tatsache.

Der Sonnenaufgang ist eine Tatsache, da er ein beobachtbares, sich nie änderndes Ereignis ist.

Was ist eine Theorie?

Eine Theorie bietet eine Erklärung dessen, was beobachtet oder bestätigt wurde. Es geschieht in der Wissenschaft, dass bestimmte verifizierte Handlungen oder Ereignisse Erklärungen benötigen, um die Welt diese universellen Ereignisse zu verstehen. Diese Erklärungen sind so genannte Theorien. Viele große Wissenschaftler und Denker leiteten Theorien weiter, um ihre Beobachtungen zu erklären. Einige dieser Wissenschaftler und Denker gehören Isaac Newton, Archimedes, Noire, Albert Einstein und andere.

Theorien können aufgrund ihrer Mehrdeutigkeit widerlegt werden, da sie lediglich auf Fakten basierende Erklärungen sind. Wir fragen uns, was eine Theorie zu einer herausfordernden und einer unbestrittenen Theorie macht. Eine Theorie kann nicht widerlegt werden, weil sie das Ergebnis einer Erklärung einer Tatsache ist, die universell ist.

Tatsächlich sind Theorien immer wieder Herausforderungen ausgesetzt. Diese Herausforderungen werden von den sogenannten Experten gestellt, um sie zu widerlegen. Es ist ganz natürlich, dass diese Herausforderungen manchmal von den Wissenschaftlern und Denkern, die sie vorgeschlagen haben, mit großen Schwierigkeiten verbunden sind. Die Theorien sind somit so ausgelegt, dass sie vor der endgültigen Annahme oder Genehmigung mehreren Tests unterzogen wurden.

In der umgangssprachlichen Verwendung wird die Worttheorie verwendet, um eine Idee zu bezeichnen, die nicht der einzige sein kann, der ein bestimmtes Ereignis verursacht. Stellen wir uns zum Beispiel vor, dass ein Tsunami ein bestimmtes Stück Land ziemlich stark getroffen hat. Es verursachte den Tod etwa 200 Menschen sagen. Die Bestätigung der Zahl der Todesopfer durch Tsunami ist die Tatsache, die sicher und sicher bekannt ist.Auf der anderen Seite hätte die Zahl der Todesopfer hätte gekürzt werden können, wenn bestimmte Schutzmaßnahmen ergriffen worden wären. Einige der Annahmen bezüglich dieser Schutzmaßnahmen gehen zu Theorien. Daher ist eine Tatsache von Sicherheit geprägt, während eine Theorie von Unsicherheit geprägt ist. Dies sind die Hauptunterschiede zwischen einer Tatsache und einer Theorie. Lassen Sie uns nun den Unterschied wie folgt zusammenfassen.

Robert K. Mertons soziale Belastungs-Theorie

Was ist der Unterschied zwischen einer Tatsache und einer Theorie?

Definitionen von Fakt und Theorie:

Fakt: Eine Tatsache ist jedes Phänomen oder jede Handlung, die verifiziert wird.

Theorie: Eine Theorie bietet eine Erklärung dessen, was beobachtet oder verifiziert wurde.

Merkmale von Fakt und Theorie:

Veränderbarkeit:

Fakt: Fakten bleiben auch nach mehreren Jahrhunderten erhalten. Dies unterstreicht, dass sich eine Tatsache nicht ändert.

Theorie: Theorien können widerlegt werden. Daher sind sie veränderbar.

Herausforderung:

Tatsache: Fakten werden nicht in Frage gestellt, da sie aufgrund von Überprüfbarkeit akzeptiert werden.

Theorie: Theorien können in Frage gestellt werden.

Sicherheit:

Tatsache: Fakten sind durch Gewissheit gekennzeichnet.

Theorie: Theorien sind von Unsicherheit geprägt.

Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. Sanddunes Sunrise Von Wing-Chi Poon [CC BY-SA 3. 0], über Wikimedia Commons

2. Mertons soziale Dehnungs-Theorie Von Benutzer: Wykis (Eigene Arbeit) [Public domain], via Wikimedia Commons