Unterschied zwischen Jobanalyse und Jobauswertung

Job-Analyse vs Job-Bewertung

Job-Analyse und Job-Bewertung sind zwei Fragen, die für HR-Profis in jeder Organisation sehr wichtig sind. Menschen werden oft zwischen diesen beiden Konzepten verwirrt und behandeln sie als gleich. Tatsache ist, dass sie sich auf ganz unterschiedliche Aspekte eines Jobs beziehen und es ermöglichen, nicht nur die verschiedenen Rollen und Verantwortlichkeiten im Zusammenhang mit einem Job zu kennen, sondern auch den Wert eines Jobs im Vergleich zu anderen Jobs in einer Organisation. Schauen wir uns diese Begriffe und deren Bedeutung für einen Mitarbeiter und das Management einer Organisation genauer an.

Was ist Job Evaluation?

Es gibt viele Arbeitsplätze innerhalb einer Organisation, und sie werden in Bezug auf ihre relative Bedeutung eingestuft. Der Punkt, an den Sie sich erinnern müssen, ist, dass es sich um Jobs handelt, die ihrem Inhalt entsprechen, und nicht diejenigen, die sie halten, die in der Jobbewertung eingestuft sind. Ziele eines Arbeitsbewertungsprogramms sollten gut dokumentiert sein, damit bei der Bewertung von Arbeitsplätzen keine unerwünschten Vorurteile auftreten. Das Programm endet schließlich mit der Entscheidung über die Löhne und Vergünstigungen, die mit verschiedenen Jobs in einer Organisation verbunden sind.

Was ist Job-Analyse?

Die Jobanalyse ist Teil eines Jobbewertungsprogramms, geht aber der Jobbewertung voraus. Die Jobanalyse ist wichtig, um sie in eine Hierarchie von Arbeitsplätzen einzuordnen. Jobanalyse ist der Prozess der Erfassung aller Informationen und Daten über einen Job, um in der Lage zu sein, Jobbeschreibung und ihre Spezifikation erfolgreich zu verwirklichen.

Die Jobanalyse ist auch aus Sicht der potenziellen Mitarbeiter wichtig. In einer Arbeitsanalyse werden die für die Ausübung eines Arbeitsplatzes erforderlichen Qualifikationen, die Qualifikationen, die körperlichen und geistigen Anforderungen, die Ausbildung, die Erfahrung und die verschiedenen mit dem Arbeitsplatz verbundenen Verantwortlichkeiten im Detail angegeben (z. B. Verantwortung gegenüber Maschinen und Ausrüstungen sowie Verantwortung gegenüber anderen) , und Arbeitsbedingungen mit den mit dem Job verbundenen Gefahren.

Was ist der Unterschied zwischen der Jobbewertung und der Jobanalyse

• Die Jobanalyse ist ein wichtiges Programm für sich, obwohl es Teil des breiteren Prozesses zur Bewertung von Arbeitsplätzen ist.

• Während die Arbeitsbewertung darauf abzielt, das Nettowert der verschiedenen Arbeitsplätze in einer Organisation zu ermitteln, mit dem Ziel, Gehälter und Lohnunterschiede zu finden, versucht die Arbeitsanalyse, alles über einen bestimmten Arbeitsplatz herauszufinden, einschließlich der Rolle, der Verantwortung, der Arbeitsbedingungen, Anforderungen, Anforderungen und Gefahren im Zusammenhang mit einem Arbeitsplatz.

• Das Management einer Organisation ist stets bestrebt, die Löhne und Gehälter im Zusammenhang mit Arbeitsplätzen attraktiv zu machen, um mit anderen Unternehmen im Wettbewerb um bessere Talente konkurrieren zu können.