Unterschied zwischen Länge und Breite

Länge vs Breite

Es gibt derzeit einige Verwirrung bei der Unterscheidung von Länge und Breite. Das Problem ist, dass die Beschreibungen der beiden etwas unterschiedlich sind, je nachdem, wo Sie es gelernt haben. Wenn es innerhalb der Grenzen Ihres Klassenzimmers ist, werden die meisten Schüler in der Mathematik unterrichtet, dass ein Rechteckparallelogramm (mit parallelen Seiten) seine längste Seite als die Länge hat, während die kürzere Seite die Breite ist. Dies ist unabhängig davon, ob die längere Seite die vertikale Seite oder die horizontale Seite ist. Viele haben jedoch beobachtet, dass die Länge normalerweise die Vertikale ist und die Breite diejenige ist, die mit der Horizontalebene übereinstimmt.

Die Verwirrung geht weiter, weil in einigen anderen Aspekten die Länge nicht immer die längste Messung eines Objekts ist. Zum Beispiel sind einige Drähte tatsächlich dicker (Breite), als dass sie ihre kürzeren Längen schneiden. FET-Transistoren haben auch Kanalbreiten mit größeren Abmessungen als ihre Kanallänge. Im Verständnis des Laien beschreibt die Länge jedoch einfach, wie lang etwas ist, während die Breite jemandem sagt, wie breit ein Objekt ist.

Breite ist sonst als Breite bekannt. Es ist der Abstand von einer Seite zur anderen Seite, die über eine bestimmte Form oder ein Objekt misst, deren Längen rechtwinklig zu den Seiten sind, wie im Falle eines Rechtecks.

Länge und Breite sind zwei grundlegende eindimensionale Einheiten im Vergleich zur Messung der Rechteckfläche, die ein Produkt aus zwei Einheiten ist, der Länge und der Breite. Es gibt viele Längeneinheiten, die heute verwendet werden. Das grundlegendste davon ist das Messgerät in den SI-Maßeinheiten. Andere Einheiten für die Länge sind: Fuß, Hof, Meile und Zoll für die Maßeinheiten imperial oder englisch. Es gibt auch einige Nicht-SI-Längeneinheiten wie: Mikron, Norwegische Mil, Angström und Fermi.

Länge kann sich auch auf eine Zeitspanne beziehen, wie die Frage, wie lange eine bestimmte Aktivität dauert. Einige benutzen die Länge auch im selben Kontext wie die Entfernung, wenn man sagt: "Halte es auf Armeslänge! "

Zusammenfassung:

1. Länge beschreibt, wie lange etwas ist, während die Breite beschreibt, wie breit ein Objekt ist.
2. In der Geometrie bezieht sich die Länge auf die längste Seite des Rechtecks, während die Breite die kürzere Seite ist.
3. Länge kann sich auch auf ein Maß der Zeit oder ein Maß der Entfernung beziehen.
4. Die gebräuchlichste Einheit zur Längenmessung ist der Meter.