Unterschied zwischen medizinischer Assistent und CNA

Medizinische Assistentin vs CNA

Wenn Sie ein junger Mann oder eine Frau sind, die den Beruf des edlen Arztes in Anspruch nehmen möchten, nicht notwendig, um einen medizinischen Abschluss zu bekommen, um ein Arzt zu werden. Sie können als medizinischer Assistent oder als zertifizierter Pflegehelfer in die medizinische Welt eintreten, um Teil des Gesundheitswesens zu werden. Beide Titel beziehen sich auf Angehörige der Gesundheitsberufe, die Pflege anbieten und Patienten aller Altersgruppen und Konditionen dienen. Trotz Überschneidungen gibt es einen großen Unterschied zwischen den Verantwortlichkeiten und dem Arbeitsbereich eines medizinischen Assistenten und eines zertifizierten Pflegehelfer. Dieser Artikel soll diese Unterschiede hervorheben, damit junge Menschen, die ein Teil des Gesundheitssystems werden wollen, eine der beiden Rollen wählen können.

Medizinische Assistentin

Ein medizinischer Assistent, wie der Name schon sagt, ist ein Fachmann, der die Ärzte und das medizinische Personal unterstützt, indem er viele der administrativen und administrativen Pflichten erfüllt. Sie sind von unschätzbarem Wert, wenn es darum geht, das medizinische Aufzeichnungssystem zu benutzen, medizinische Instrumente zu benutzen und zu pflegen, Proben von Blut, Urin und Husten von Patienten für Laboruntersuchungen zu sammeln und im Allgemeinen die Vorbereitungsarbeiten der Patienten zu übernehmen, sie füttern und ihre Lebenszeichen wie Blutdruck und Temperatur einnehmen.

Um medizinischer Assistent zu werden, ist keine formelle Ausbildung erforderlich, und jeder, der ein High School Diplom besitzt, kann sich um einen medizinischen Assistenten bewerben. Um jedoch ein registrierter oder zertifizierter medizinischer Assistent zu werden, muss eine Einzelperson die von American Association of Medical Assistants (AAMA) durchgeführte Prüfung bestehen. Ein medizinischer Assistent kann mit Ärzten und anderen Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäusern und Pflegeheimen zusammenarbeiten.

CNA

CNA steht für Certified Nursing Assistant. Eine zertifizierte Pflegehelferin ist Assistentin einer Krankenschwester und führt umfangreiche Aufgaben durch, um den Krankenschwestern dabei zu helfen, ihre Arbeitsbelastung zu verringern. Neben der Temperatur und dem Blutdruck der Patienten hilft ein CNA auch bei der Reinigung, beim Baden und bei der Ernährung von Patienten aller Altersgruppen und körperlichen Verfassung. Im Allgemeinen ist ein CNA eine Pflegeperson für eine Kategorie von Patienten, die nicht sehr ernst sind, aber Hilfe benötigen, um ihre persönliche Wartung zu vervollständigen, die zwischen medizinischen Untersuchungen und anderen Verfahren notwendig ist. CNAs werden gesehen, wenn sie mit Patienten im Alter arbeiten, die ihre Vitalzeichen einnehmen, Tests durchführen und Informationen aufzeichnen, nachdem sie Antworten auf Fragen der Patienten über ihren Gesundheitszustand erhalten haben.Die wichtigsten Tugenden in einem CNA sind Empathie und Mitgefühl neben Geduld.

Um ein CNA zu werden, muss eine Einzelperson einen Kompetenztest bestehen und 75 Stunden im Beruf Ausbildung.

Was ist der Unterschied zwischen Medical Assistant und CNA?

• Medizinische Assistenten erfüllen mehr administrative und administrative Pflichten als CNAs.

• Medizinische Assistentin benötigt die Anwesenheit eines Arztes im Gesundheitswesen, während CNA eher eine Hilfe für Krankenschwestern ist.

• CNA arbeitet, um Patienten zu versorgen, während ein medizinischer Assistent für weitreichende Aufgaben eingesetzt werden kann.

• CNA erfordert eine 75-stündige staatlich anerkannte Ausbildung und einen Kompetenztest, während ein medizinischer Assistent eine von AAMA durchgeführte Prüfung bestehen muss.

• CNAs führen die Grundversorgung der Patienten durch, während medizinische Assistenten viele klinische Aufgaben erfüllen.