Unterschied zwischen operativem Ergebnis und Nettogewinn

Wesentlicher Unterschiedsbetrag - Betriebsergebnis / Nettogewinn

Das Einkommen kann einfach als Differenz zwischen den gesamten Mittelzuflüssen und dem Nettoertrag bezeichnet werden Gesamtkosten für ein Unternehmen. Alle Unternehmen profitieren von höheren Gewinnen. Gewinne können aus der Haupttätigkeit nach Berücksichtigung aller anderen Einnahmen und Ausgaben berechnet werden. Betriebsgewinn und Jahresüberschuss sind zwei im Wesentlichen berechnete Gewinne in der Erfolgsrechnung. Der Hauptunterschied zwischen dem Betriebsgewinn und dem Nettoeinkommen besteht darin, dass das Betriebseinkommen zwar das durch die Geschäftstätigkeit verursachte Einkommen ist, das Nettoeinkommen jedoch der verbleibende Gewinn unter Berücksichtigung aller Ausgaben, die angefallen sind.

INHALT

1. Übersicht und Tastendifferenz
2. Was ist das Betriebsergebnis
3. Was ist Nettoeinkommen
4. Seite an Seite Vergleich - Betriebsergebnis / Nettogewinn
5. Zusammenfassung
Was ist das Betriebsergebnis

Das Betriebsergebnis, auch häufig als Betriebsergebnis bezeichnet, ist der Betrag des verbleibenden Gewinns nach Deckung der Kosten, die aus laufender Geschäftstätigkeit entstehen. Dazu gehören Miet- und sonstige Versorgungsleistungen, Löhne und Gehälter sowie Vertriebs- und Vertriebskosten. In dieser Gewinn- und Verlustrechnung sind auch die Abschreibungen für das Geschäftsjahr enthalten, bei denen es sich um zahlungsunwirksame Aufwendungen handelt. Das Betriebsergebnis ist exklusive:

Erträge aus Kapitalanlagen
  • Erträge aus Zinszahlungen, Dividenden und Kapitalerträgen aus dem Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten sowie sonstige Gewinne aus einer Investitionstätigkeit.

Zinszahlungen

  • Zinsen für Fremdfinanzierung wie Kredite und Anleihen

Steuerzahlungen

  • Ein von der Regierung erhobener Finanzbeitrag

Steuern und Einnahmen aus Sekundärgeschäften

Erträge und Steuern auf ein Ergänzungsgeschäft zum Kerngeschäft

Das Betriebsergebnis wird auch als

"Ergebnis vor Zinsen und Steuern" (EBIT) bezeichnet. Ausschluss der oben genannten Elemente. Die operative Gewinnspanne wird wie folgt berechnet. Betriebsergebnismarge = Umsatz / Betriebsergebnis * 100

Betriebsergebnismarge misst, wie effizient die Hauptgeschäftstätigkeit durchgeführt werden kann. Wenn die Betriebsgewinnmarge hoch ist, bedeutet dies, dass nach der Deckung des Betriebsaufwands erhebliche Einnahmen zur Verfügung stehen.

Die Kapitalrendite (Return on Capital Employed, ROCE) ist eine weitere wichtige Kennzahl, die anhand des Betriebsgewinns berechnet wird.Der ROCE ist der Maßstab, mit dem berechnet wird, wie viel Gewinn das Unternehmen mit seinem eingesetzten Kapital erwirtschaftet, einschließlich Schulden und Eigenkapital.

ROCE = Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) / Capital Employed * 100

Was ist das Nettoeinkommen

Das Nettoeinkommen ist der Gewinn, der den Aktionären der Gesellschaft zur Verfügung steht, nachdem alle Ausgaben gedeckt sind. Es wird daher auch als Nettogewinn oder "Ergebnis" bezeichnet. Mit anderen Worten, es ist die Nettoerhöhung des Eigenkapitals. Der Nettogewinn wird verwendet, um Dividenden an die Aktionäre auszuschütten oder auf ein reserviertes Ergebnis oder beides zu übertragen. Der Nettogewinn ergibt sich aus dem Abzug aller erfassten Aufwendungen einschließlich Steuern, Kapitalerträgen und Zinszahlungen. Die Nettoertragsmarge wird wie folgt berechnet.

Nettoertragsmarge = Umsatz / Nettogewinn * 100

Dieses Verhältnis gibt die Höhe der verfügbaren Gewinne an, nachdem alle betrieblichen und nichtbetrieblichen Betriebsausgaben erfasst wurden. Da dies der Gewinn ist, den die Aktionäre beanspruchen können, ist dies der wichtigste Gewinn für das Geschäft.

Das Nettoeinkommen ist ein sehr nützlicher Aspekt, da es verwendet wird, um drei Hauptfinanzkennzahlen zu berechnen. Sie sind

Gewinn pro Aktie (EPS)

Gemäß IAS 33 ist dies der Betrag des erwirtschafteten Nettoertrags je Aktie der ausstehenden Aktien und wird wie folgt berechnet.

EPS = Nettoertrag / Anzahl der ausstehenden durchschnittlichen Anteile

Höherer EPS, desto besser; da es zeigt, dass das Unternehmen profitabler ist und das Unternehmen mehr Gewinne an seine Aktionäre verteilt.

Eigenkapitalrendite (ROE)

ROE drückt aus, wie viel Gewinn für jede Eigenkapitaleinheit erzielt wird; Ein guter ROE ist daher ein Indiz dafür, dass das Unternehmen die Kapitalanteile der Aktionäre effizient nutzt und wie folgt berechnet wird.

ROE = Nettoertrag / durchschnittliches Eigenkapital * 100

Return on Assets (ROA)

Dieses Verhältnis wird berechnet, um den Gewinn im Verhältnis zum Gesamtvermögen darzustellen. Dies zeigt also an, wie effizient die Vermögenswerte zur Erzielung von Erträgen eingesetzt werden. ROA wird wie folgt berechnet:

ROA = Nettoertrag / durchschnittliches Gesamtvermögen * 100

Abbildung_1: Das Geschäft floriert, um das Nettoergebnis Jahr für Jahr zu steigern.

Was ist der Unterschied zwischen Betriebseinkommen und Nettoeinkommen?

Betriebsgewinn / Nettoeinkommen

Betriebseinkommen ist das durch einen Geschäftsbetrieb erzielte Einkommen.

Nettogewinn ist der verbleibende Gewinn nach Berücksichtigung aller getätigten Ausgaben. Verwendet
Das Betriebsergebnis wird zur Berechnung des ROCE verwendet.
Das Nettoergebnis wird zur Berechnung von Kennzahlen wie EPS, ROE und ROA verwendet. Kennzahlen
Operative Erträgnis Margin wird berechnet als (Umsatz / Betriebsergebnis * 100)
Nettoertragsmarge berechnet als (Umsatz / Nettogewinn * 100) Die Differenz zwischen Betriebseinkommen und Nettoeinkommen sollte klar unterschieden werden, um die Auswirkungen zu verstehen, die man auf der anderen Seite hat.Die Betriebseffizienz sollte durch Minimierung von Kosten und Verschwendung erhöht werden, um das Betriebsergebnis zu erhöhen. Es gibt nicht viele Komponenten, die zwischen dem Betriebsgewinn und dem Nettoeinkommen zu berücksichtigen sind, aber die Steuer ist eines der Hauptelemente, die im Unternehmen unkontrollierbar sind. Wenn das Unternehmen ein angemessenes Betriebsergebnis erzielen kann, wird dies zu einem Hauptbeitrag zum Erzielen eines günstigen Nettoeinkommens.

Referenz:

1. Boyte-Weiß, Claire. "Was ist der Unterschied zwischen Betriebseinkommen und Nettoeinkommen? "

Investopedia
. N. p. , 28. Juli 2016. Web. 17. Februar 2017. 2. "Finanzkennzahlenanalyse | Beispiel. " Mein Buchhaltungskurs.
N. p. , n. d. Web. 17. Februar 2017. 3. "Betriebliche Einkommensdefinition - AccountingTools. " AccountingTools
. N. p. , n. d. Web. 17. Februar 2017. 4. "Was ist der Unterschied zwischen Brutto- und Nettoeinkommen? - Fragen und Antworten - AccountingTools
. "Accounting CPE und Bücher - AccountingTools. N. p. , n. d. Web. 17. Februar 2017. Bild mit freundlicher Genehmigung: 1. "Einnahmen und Nettoeinkommen von IBM" (Public Domain) über Commons Wikimedia