Unterschied zwischen Siderisch und Synodisch

Siderisch vs Synodisch

Siderisch und Synodisch sind als zwei zu verstehen verschiedene Begriffe in der Astronomie mit signifikanten Unterschied zwischen ihnen verwendet. Tatsächlich beziehen sich beide auf die Periode der Körper in der Umlaufbahn. Sternzeit ist nichts anderes als die Zeit, die die Sterne benötigen, um eine Periode zu vollenden. Auf der anderen Seite ist die Synode die Zeit, die der Solarkörper benötigt, um eine Periode zu vollenden. Dies ist der Hauptunterschied zwischen Sidereal und Synodic. Um es besser zu erklären, ist ein Sternzeitpunkt die Zeit, die ein Stern benötigt, um zu der genauen Position zurückzukehren, die er zuvor war. Ein Synodentag ist die Zeit, die die Sonne benötigt, um den Meridian des Beobachters erfolgreich zu passieren. Beide Begriffe sind unterschiedlich von ihren Wurzelwörtern abgeleitet. "Sidus" ist ein lateinisches Wort für Stern und es soll die Grundlage für die Bildung des Wortes Sternzeit sein. Auf der anderen Seite soll das Wort synodisch vom griechischen Wort "synodos" abgeleitet sein, was "Treffen zweier Dinge" bedeutet.

Was ist Sidereal?

Sternzeit ist ein wichtiger Begriff in der Astronomie. Die Position von Objekten in Bezug auf die Sterne wird als Sternzeit bezeichnet. Ein Sternentag entspricht der Rotation der Erde einmal am Tag gegenüber den Sternen. Um einen siderischen Tag zu passieren, muss sich die Erde um 360 Grad drehen. Das ist, wenn der Stern zurückkommt, um die genaue Position, die es vorher war. Es ist interessant festzustellen, dass der Sternzeitmonat kurz ist. Ein siderischer Monat soll eine Dauer von 27 Tagen, 7 Stunden und 43 Minuten haben.

1 bis 2 = ein Siderentag
1 bis 3 = ein Synodentag

Was ist Synodik?

Die Position von Objekten in Bezug auf die Sonne wird als synodische Periode bezeichnet. Wenn es um einen Synodentag geht, bezieht sich ein Synodentag auf die Rotation der Erde einmal am Tag in Bezug auf die Sonne. Sie können denken, dass es bedeutet, dass die Erde nur 360 Grad drehen muss. Dies ist jedoch nicht der Fall. Während sich die Erde ebenfalls kontinuierlich um die Sonne bewegt, muss sich die Erde um etwas mehr als 360 Grad drehen, damit die Sonne am Meridian des Beobachters liegt. Der Synodentag wird auch als Sonnentag bezeichnet. Es ist interessant festzustellen, dass der synodische Monat länger ist. Mit anderen Worten, der synodische Monat soll etwas länger als der siderische Monat sein. Auf der anderen Seite soll ein synodischer Monat 29 Tage, 12 Stunden und 44 Minuten dauern. Der Zeitraum von einem Vollmond zu einem anderen Vollmond wird als Synodenkreislauf bezeichnet.

Was ist der Unterschied zwischen Sidereal und Synodic?

• Sternzeit ist nichts anderes als die Zeit, die die Sterne benötigen, um eine Periode zu beenden. Auf der anderen Seite ist die Synode die Zeit, die der Solarkörper benötigt, um eine Periode zu vollenden.Dies ist der Hauptunterschied zwischen Sidereal und Synodic.

• Ein Sternzeitpunkt ist die Zeit, die ein Stern benötigt, um an die genaue Position zurückzukehren, die er zuvor erreicht hat. Ein Synodentag ist die Zeit, die die Sonne benötigt, um den Meridian des Beobachters erfolgreich zu passieren. Der Synodentag wird auch als Sonnentag bezeichnet.

• Die Position von Objekten in Bezug auf die Sonne wird als synodische Periode bezeichnet. Auf der anderen Seite wird die Position von Objekten in Bezug auf die Sterne als Sternzeit bezeichnet. Dies ist ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen den beiden Begriffen.

• Es ist interessant festzustellen, dass die zwei Arten von Monaten, nämlich der siderische Monat und der synodische Monat, sich hinsichtlich ihrer Dauer unterscheiden. Der synodische Monat soll etwas länger als der siderische Monat sein.

• Um genau zu sein, soll ein Sternenmonat eine Dauer von 27 Tagen, 7 Stunden und 43 Minuten haben. Auf der anderen Seite soll ein synodischer Monat 29 Tage, 12 Stunden und 44 Minuten dauern.

• Um einen Sternentag zu vollenden, muss sich die Erde um 360 Grad drehen. Um jedoch einen Synodentag zu vervollständigen, muss sich die Erde um mehr als 360 Grad drehen.

Das sind die Unterschiede zwischen Siderisch und Synodisch. Wie Sie sehen können, ist Sidereal mit den Sternen verwandt, während die Synode mit der Sonne verwandt ist.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:

  1. Sternen- und Synodentag von Gdr (CC BY-SA 3. 0)