Unterschied zwischen Softwareentwickler und Softwareentwickler

Software Engineer vs Software Developer > Der Titel Software Engineer ist einer der am meisten diskutierten und kontroversesten Titel, die man in der Softwareindustrie halten kann. Die Position beinhaltet einen Job, der mit einem Softwareentwickler ziemlich identisch ist, und beide werden oft synonym verwendet, um dasselbe zu bedeuten. Wie unterscheiden sie sich wirklich voneinander? Grundsätzlich ist der Titel eines Software-Entwicklers im Vergleich zum Software-Ingenieur der meist akzeptierte, da letzterer immer noch heftig diskutiert wird.

Ein Software-Ingenieur ist nicht wirklich ein echter Ingenieur und kann nicht mit zivile, elektrische, elektronische, mechanische und andere Ingenieurberufe gruppiert werden. Der Spawn des Softwareingenieurs kam, als die Leute versuchten, sich nicht als Programmierer ausgeben zu lassen, was eine negative Konnotation von kleinen Fähigkeiten und Fähigkeiten beinhaltete. Ausgehend von der Parallele zwischen der angeborenen Aufgabe des Ingenieurs und dem Akt, Software von Grund auf neu zu erstellen, erschien es logisch, Leute, die Software als Softwareentwickler bauen, zu überspielen.

Viele Leute argumentieren, dass Softwareingenieure technische Konzepte und Ideen beim Entwerfen und Erstellen der Software verwenden; etwas, das sie sagen, das nicht von Softwareentwicklern angewendet wird. Das Hauptargument dagegen ist die Tatsache, dass eine große Mehrheit der Softwareentwickler keinen Ingenieurkurs absolviert hat und daher nicht in diese Konzepte und Ideen eingeweiht ist. Die Mehrheit der Software-Ingenieure sind Absolventen der Informatik und nur wenige haben einen technischen Hintergrund. Obwohl Software-Engineering-Programme in einer Reihe von Schulen begonnen haben, ist es immer noch nicht weltweit akzeptiert für Absolventen, den Titel Ingenieur zu tragen. Trotzdem gewinnt die Softwareentwicklung an Popularität und es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis sie zu einer akzeptierten Ingenieursdisziplin wird.

Am Ende ist das nur ein verwirrender Kampf zwischen zwei Namen für den gleichen Job. Beide sind immer noch damit beschäftigt, Software zu entwickeln, die die Bedürfnisse des Endbenutzers mit dem erwarteten Grad an Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und Kosten erfüllt.

Zusammenfassung:

1. Softwareentwickler ist ein akzeptierterer Begriff als Softwareentwickler

2. Ein Softwareentwickler soll Konzepte des Engineerings anwenden, während ein Softwareentwickler nicht