Unterschied zwischen statischem RAM und dynamischem RAM

Statischer RAM vs dynamischer RAM

(SRAM vs DRAM) RAM (Random Access Memory) ist der primäre Speicher, der in einem Computer verwendet wird. Auf seine einzelnen Speicherzellen kann in beliebiger Reihenfolge zugegriffen werden, und deshalb wird es als Direktzugriffsspeicher bezeichnet. RAMs werden in zwei Kategorien unterteilt: Statischer RAM (SRAM) und Dynamischer RAM (DRAM). SRAM verwendet Transistoren, um ein einzelnes Datenbit zu speichern, und es muss nicht regelmäßig aktualisiert werden. DRAM verwendet einen separaten Kondensator, um jedes Datenbit zu speichern, und es muss periodisch aufgefrischt werden, um die Ladung in den Kondensatoren aufrechtzuerhalten.

Was ist statischer RAM (SRAM)?

SRAM ist eine Art RAM und es ist ein flüchtiger Speicher, der seine Daten verliert, wenn der Strom ausgeschaltet wird. In einem SRAM besteht jedes Bit, das Daten speichert, aus vier oder sechs Transistoren, die ein Flip-Flop bilden. Es gibt zusätzliche Transistoren, die zum Steuern von Lese- und Schreibzugriffen von Speicherzellen verwendet werden. Obwohl typische SRAMs sechs Transistoren zum Speichern jedes Bits verwenden, gibt es SRAMs, die acht, zehn oder mehr Transistoren verwenden, um ein einzelnes Bit zu speichern. Wenn die Anzahl der Transistoren reduziert ist, nimmt die Größe der Speicherzelle ab. Jede SRAM-Zelle kann in drei verschiedenen Zuständen sein, die als Lesen, Schreiben und Bereitschaft bezeichnet werden. Eine Zelle befindet sich im Lesezustand, wenn Daten angefordert wurden, und sie befindet sich im Schreibzustand, wenn die Daten in der Zelle geändert werden. Die Zelle befindet sich im Bereitschaftszustand, wenn sie im Leerlauf ist.

Was ist Dynamic RAM (DRAM)?

DRAM ist auch ein flüchtiger Speicher, der separate Kondensatoren verwendet, um jedes Bit zu speichern. Kondensatoren, wenn sie nicht geladen sind, stellen den Wert 0 eines Bits dar, und wenn geladen, stellen den Wert 1 dar. Da sich die Kondensatoren mit der Zeit entladen, müssen sie periodisch aufgefrischt werden, um die in ihnen gespeicherten Werte aufrechtzuerhalten. Jede Speicherzelle in einem DRAM besteht aus einem Kondensator und einem Transistor, und diese Zellen sind in einer quadratischen Anordnung angeordnet. DRAMS werden weitverbreitet für Hauptspeicher in Personalcomputern und Spielstationen verwendet, da sie billiger sind. DRAMs werden als integrierte Schaltkreise (ICs) hergestellt, die in Plastikverpackungen mit Metallstiften kommen, die an Busse angeschlossen werden können. Derzeit gibt es DRAMs auf dem Markt, die als Plug-in-Module hergestellt werden, die einfacher zu handhaben sind. Ein einzelnes In-Line-Pin-Paket (SIPP), ein einzelnes In-line-Speichermodul (SIMM) und ein DIMM (Dual In-Line Memory Module) sind einige Beispiele für solche Module.

Was ist der Unterschied zwischen statischem RAM und dynamischem RAM?

Obwohl sowohl SRAMs als auch DRAMs flüchtige Speicher sind, haben sie einige wichtige Unterschiede. Da der DRAM für jede Speicherzelle einen einzelnen Kondensator und einen Transistor benötigt, ist er in der Struktur viel einfacher als der SRAM, der sechs Transistoren für jede Speicherzelle verwendet.Auf der anderen Seite muss aufgrund der Verwendung von Kondensatoren das DRAM im Gegensatz zu dem SRAM periodisch aufgefrischt werden. DRAMs sind weniger teuer und langsamer als SRAMs. Daher werden sie für den großen Hauptspeicher von Personalcomputern, Workstations usw. verwendet, während SRAM für den kleineren und schnelleren Cache-Speicher verwendet wird.

Sie können auch lesen:

1. Unterschied zwischen RAM und ROM

2. Unterschied zwischen RAM und Cache-Speicher

3. Unterschied zwischen primärem und sekundärem Speicher

4. Unterschied zwischen RAM und Prozessor