Unterschied zwischen Tort Law und Strafrecht

Tort Law vs Criminal Law

Unterschied zwischen Deliktsrecht und Strafrecht ist nicht schwer zu verstehen. Viele von uns haben ein ziemlich gutes Wissen darüber, was das Tort Law und was das Strafrecht ausmacht. Auf den ersten Blick wissen wir, dass beide einen Akt des Fehlverhaltens beinhalten. Tort ist abgeleitet von dem lateinischen Wort "Tortus", was falsch bedeutet. Ein Verbrechen dagegen bezeichnet auch ein falsches, ein sehr ernstes. Trotz der Tatsache, dass bestimmte Handlungen als unrechtmäßig und daher inakzeptabel anerkannt und erklärt werden, gibt es einen Unterschied. Es liegt in den Arten von unrechtmäßigen Handlungen, die in den Zuständigkeitsbereich jedes Gesetzes fallen.

Was ist Tort Law?

Eine Tort bezieht sich auf ein böses Unrecht. Dies bedeutet, dass das Tort Law in einem Zivilverfahren behandelt wird. Das Tort Law umfasst Situationen, in denen einer Person oder einem Eigentum Schaden zugefügt wurde. Normalerweise initiiert die Person, die Schaden erlitten hat, eine Klage in einem Zivilgericht gegen die Person, die den Schaden verursacht hat. Ferner verletzt die Person, die eine Verletzung erlitten hat, die Partei in einem Fall, in dem das Verletzungsrecht betroffen ist, um eine Entschädigung oder Entschädigung für die Verletzung zu erhalten. Die Entschädigung nach dem Tort Law wird typischerweise in Form von Schadensersatzleistungen gewährt. Schäden können Schäden für Verdienstausfall, Eigentum, Schmerz oder Leid, finanzielle oder medizinische Kosten umfassen.

Denken Sie an das Tort Law als einen Weg, durch den die geschädigte Partei finanzielle Entschädigung für den Verlust erlitten hat, den sie erlitten hat. Beispiele für Delikte sind Fahrlässigkeit, Verleumdung, Haftung für Produktfehler, Belästigung oder wirtschaftliche Delikte. Fahrlässigkeit betrifft die Sorgfaltspflicht und das Versäumnis, in einem bestimmten Fall eine Sorgfaltspflicht auszuüben; zum Beispiel einen Motorunfall verursachen.

Vorsätzliche Delikte , zum Beispiel wenn eine Person genau wusste, dass ihre Handlung den Schaden verursachen würde, strikte Haftungsklagen , die den Sorgfaltsgrad der schuldigen Partei genau ausschließen und sich stattdessen ausschließlich auf den körperlichen Aspekt der Handlung wie den verursachten Schaden konzentrieren. Es gibt auch fahrlässige Delikte , die die Unzumutbarkeit der Handlungen eines Schuldigen beinhalten. Was ist Strafrecht?

Strafrecht umfasst die Welt der Kriminalität. Es ist definiert als ein Unrecht, das sich aus der Verletzung einer öffentlichen Pflicht ergibt. Stellen Sie sich Strafrecht vor, wenn Sie sich mit rechtswidrigen Handlungen befassen, die die Gesellschaft oder die Allgemeinheit kollektiv betreffen; in dem Sinne, dass es den Frieden und die Ordnung der Gesellschaft stört.Dies steht im Gegensatz zum Tort Law, das sich speziell mit rechtswidrigen Handlungen befasst, die eine Person persönlich betreffen. Das Strafrecht ist eine Rechtsordnung, die das Verhalten der Gesellschaft regelt und den Schutz der Bürger durch Bestrafung derjenigen gewährleistet, die nicht nach diesem Gesetz handeln. Die Verbrechen von Mord, Brandstiftung, Vergewaltigung, Raub und Einbruch sind Verbrechen, die die Gesellschaft als Ganzes betreffen. Wenn es zum Beispiel eine Reihe von Morden gibt, die von einer Person begangen werden, häufiger als Serienmord bezeichnet, dann ist die Sicherheit der Gesellschaft gefährdet. Verbrechen, die in den Bereich des Strafrechts fallen, werden in einem Strafverfahren behandelt.

Brandstiftung

Im Gegensatz zum Tort Law führt ein Strafverfahren zu Freiheitsstrafen, Todesstrafe oder zur Verhängung einer Geldbuße. Es gibt keine Entschädigung für das Opfer des Verbrechens. Es gibt jedoch Fälle, in denen ein Opfer, das ist die Person, die verletzt wird, in einem Zivilverfahren getrennt entschädigen. Zum Beispiel kann ein Verbrechen wie ein Angriff oder eine Batterie auch in den Bereich des Tort Law fallen, wenn das Opfer einen finanziellen Ausgleich sucht. Im Strafrecht wird der Schwerpunkt eher auf die Schwere und Wirkung der Handlungen der Schuldigen als auf die Verletzungen des Opfers gelegt. Im Tort Law wird jedoch auf den Schaden oder den Verlust des Opfers Wert gelegt.

Was ist der Unterschied zwischen Tort Law und Criminal Law?

• Tort Law bezieht sich auf ein ziviles Unrecht und ist persönlicher Natur.

• Strafrecht bezieht sich auf Verbrechen gegen die Gesellschaft.

• Der Schwerpunkt des Tort Law liegt hauptsächlich in der Natur des Verlusts und des Schadens des Opfers, während das Strafrecht sich auf die Handlungen der Schuldigen konzentriert.

• Im Schuldrecht muss die schuldige Partei eine Entschädigung zahlen.

• In einem Fall des Strafrechts muss der Schuldige entweder eine Geldstrafe zahlen oder er wird für einen bestimmten Zeitraum inhaftiert.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:

Strafrecht von SchuminWeb (CC BY-SA 3. 0)