Unterschied zwischen Demokratie und Totalitarismus

Demokratie gegen Totalitarismus

Demokratie und Totalitarismus sind zwei Konzepte, die sich in hohem Maße voneinander unterscheiden. Demokratie ist eine Regierungsform, in der alle Bürger in Angelegenheiten, die ihr Leben betreffen, gleichberechtigt sind. Auf der anderen Seite ist der Totalitarismus ein politisches System, in dem eine einzige mit allen Mächten vergebene Person keine Grenzen für ihre Kräfte erkennt. Der Totalitarismus zielt darauf ab, alle Aspekte des öffentlichen und privaten Lebens zu regeln.

Demokratie ist die Regel des Volkes, während der Totalitarismus die Regel einer einzigen mächtigen Person ist. Dies ist einer der Hauptunterschiede zwischen den beiden politischen Systemen Demokratie und Totalitarismus.

Der Totalitarismus wird oft von den politischen Experten als eine Kombination aus Ideologie und Autoritarismus beschrieben, die darin besteht, die Grenzen der Befugnisse einzelner Bürger bei der Entscheidungsfindung zu erkennen. So ist der Totalitarismus das Gegenteil der Demokratie, wenn es um sein Konzept geht.

Jede Abstimmung in einem demokratischen Land hat gleiches Gewicht, und das ist nicht der Fall mit dem Totalitarismus. Die Freiheit der Bürger ist vollkommen in der Demokratie gesichert, während die Freiheit der Bürger im Falle des Totalitarismus nicht gesichert ist. Auf der anderen Seite erlegt die totalitäre Regierungsform eine Beschränkung der Rede, der Massenüberwachung und des Gebrauchs anderer begrenzender Mächte auf die Bürger auf.

Im Gegenteil, die Demokratie verhängt keine Beschränkung der Rede auf die Bürger. Auf der anderen Seite dämpft es nicht die Macht und das Entscheidungsrecht des einzelnen Bürgers. In der Demokratie haben die Bürger großen Anteil an der staatlichen Entscheidungsfindung, während im Totalitarismus die einzige Person, mit der die Macht allein liegt, mit der Macht der staatlichen Entscheidungssprache ausgestattet wird.

Alle Bürger gelten im Falle der Demokratie als gleichwertig vor dem Gesetz. Die Frage der Gleichheit der Bürger entsteht im Totalitarismus überhaupt nicht. Das sind die Unterschiede zwischen Demokratie und Totalitarismus.