Unterschied zwischen Gurken und Gurken

Gurken vs Pickles

Eine Gurke ist eine Frucht, die ähnliche Bestandteile zu einer Gurke in Bezug auf den Nährstoffgehalt hat. Hauptsächlich in Nordamerika, Gurken beziehen sich auf die junge Gurke, die gebeizt wird, in der Regel ca. 1-3 cm lang. Das Wort leitet sich vom niederländischen Wort gurkkiin ab, während pickel das niederländische Wort für Gurke ist. Sowohl Gurken als auch Gurken gehören zum selben "Cucumis sativus", stammen aber aus verschiedenen Sortengruppen.

Gurken werden normalerweise gepflückt, wenn sie zu einer Länge von 3 Zoll gewachsen sind. Sie werden dann in Dosen eingelegt, die Essig oder Salzlake enthalten. In Nordamerika ist eine Gurke oder eingelegte Gurke eine, die für eine bestimmte Zeit in Salzlake oder Essig vergoren wurde. Gurken können auch durch Säuerung durch Lacto-Fermentation hergestellt werden. Typischerweise werden junge Gurken in ein Glas oder ein beliebiges Keramikgefäß eingetaucht, das mit gekühlten Wasser gefüllt und mit einem nicht luftdichten Deckel oder einem mit einem Gummiband befestigten Tuch abgedeckt ist. Gewürze können hinzugefügt werden, und dann wird der Inhalt für mehrere Tage oder Wochen gelagert, abhängig von der Temperatur oder dem Geschmack. Für einen stärkeren und säuerlicheren Geschmack kann mehr Salz hinzugefügt werden. Essiggurken können länger aufbewahrt werden als mit Wasser eingelegte Gurken.

Die Gratgurke wird in der Regel höchstens 1,5 cm entfernt gepflückt, denn wenn sie größer wird, bildet sie einen bitteren, unangenehmen Geschmack. Diese westindische Gewürzgurke wurde aus ihrem Heimatgebiet Westafrika in die Westindischen Inseln eingeführt. Obwohl Essiggurken im Allgemeinen knuspriger als Essiggurken sind, finden manche Leute, dass das Hinzufügen von Meerrettich zu der westindischen Essiggurke seine Knusprigkeit erhöht.

Gurken, sowie Beizgurken, werden in der Regel als Gewürzgemüse genommen. Im Grunde genommen werden diese Zutaten verwendet, um Gewürze zuzubereiten, die üblicherweise Hauptgerichte begleiten und nicht zur Ernährung, sondern nur zum Geschmack gegessen werden. Viele Soßen, Senf, Würzsoßen und Gurken gelten als Würzmittel. Meistens werden Gurken mit Burgern gegessen.

Gurken können süßer gemacht werden, indem man etwas Zucker dem Essig oder der Salzlösung hinzufügt. Obwohl Dill Pickles (mit Dillstielen aromatisiert) sind in der Regel sauer. Kräuter, wie Rosmarin, Estragon und manchmal Senfkörner, können verwendet werden, um Gewürzgurken zu aromatisieren.

Zusammenfassung:
1. Gurken sind eine kleinere Art von Gurken, die eingelegt wurden, während Gurken Gurken sind, die in Salzlake oder Essig eingelegt wurden.

2. Gurken sind Gurken, während Gurken keine Gurken sind, sondern Gurken.