Unterschied zwischen LPN und LVN

LPN vs LVN

Für jeden, der jemals in einem Krankenhaus war, entweder als Patient oder als Besucher, wird wissen, dass es eine Vielzahl von Klinikern gibt, die daran teilnehmen die Pflege des Patienten. Zwei dieser Pflegekräfte sind die lizenzierten praktischen Krankenschwestern (LPN) und lizenzierte Berufskrankenschwestern (LVN). Dieser Artikel diskutiert die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen diesen beiden Bereichen im Pflegeberuf.

Definition

LPN sind Krankenschwestern, die die Bildungsvoraussetzungen zur Erlangung ihrer Lizenz erfüllt haben; mit dem nächsten Schritt in ihrem Beruf als Registered Nurse (RN). LPN sind in der Regel unter der Aufsicht eines Arztes oder RN in einer Vielzahl von Krankenhäusern oder Kliniken gefunden, und sind derzeit gefunden, die Bereitstellung von häuslicher Krankenpflege und praktizieren in langfristigen Pflegeeinrichtungen.

LVN sind auch Krankenschwestern, die die Bildungsvoraussetzungen des einzelnen Staates zur Erlangung einer Lizenz erfüllt haben und auch ihren nächsten beruflichen Schritt als der einer RN haben. LVN führt ihre pflegerischen Aufgaben in verschiedenen Krankenhäusern, Langzeitpflegeheimen, Genesungsheimen, Arztpraxen und chirurgischen Zentren aus. Sie erfüllen viele ähnliche Aufgaben wie die RN.

Geschichte

Die erste LPN / LVN Krankenpflegeschule wurde 1892 in der New Yorker Vereinigung junger Frauen gegründet. Das erste Training dauerte drei Monate an der Ballard School im Jahr 1893, wo diese zukünftigen Krankenschwestern gelernt haben, wie sie die Patienten als notwendige Bestandteile ihrer Ausbildung betreuen und pflegen; während andere Staaten bis 1955 keine Lizenzen besaßen. Die Anforderungen reichten von Zertifizierungen in einem neunmonatigen Programm bis hin zu dreijährigen Zertifikaten für Fachgebiete wie Chirurgie, Pädiatrie oder Anästhesie.

Pflegeprogramme, die heute LPN / LVN Training anbieten, haben eine mäßig intensive Liste von Themen, die für die Lizenzierung benötigt werden, wie Kommunikation, kritisches Denken, Dosisberechnungen, Drogenbezug und Interaktionen, Ethik und andere Spezialitäten.

Bildung

In Texas verlangen die Bildungsvoraussetzungen für den Titel der LVN, dass die Schüler alle zwei Jahre 20 Kontaktstunden absolvieren und eine gezielte (einmalige) Kontaktzeit von 2 Stunden in der Weiterbildung für LVN, die in Notaufnahmen und forensische Beweisaufnahme. Kalifornien benötigt für die Lizenzerneuerung alle zwei Jahre 30 Kontaktstunden Weiterbildung.

Die restlichen 48 Staaten haben unterschiedliche Anforderungen für Kontaktstunden und Weiterbildungsstunden, und der in diesen Staaten erworbene Titel ist LPN. In einigen Bundesstaaten wie New York müssen alle vier Jahre drei Kontaktzeiten für die Infektionskontrolle ausgefüllt werden. und andere, wie Florida, benötigen zusätzliche Studien in der Prävention von medizinischen Fehlern, HIV / AIDS und häuslicher Gewalt, um den LPN-Titel zu behalten.

Zusammenfassung:

1 Grundsätzlich sind die pädagogischen Anforderungen von LPN und LVN sehr ähnlich, und ihre Aufgaben sind in beiden Berufen konsistent.

2 Die einzigen wirklichen Unterschiede liegen bei den Staaten und den Titeln bei der Lizenzierung der beiden Berufe. In Texas und Kalifornien sind die Bildungsvoraussetzungen die gleichen, aber der Titel ist LVN; in der Erwägung, dass alle anderen Staaten mit denselben Bildungsverpflichtungen den Titel LPN verleihen.

3 Beide Berufe erfordern mindestens ein Abiturzeugnis, oder GED, vor dem Betreten der Krankenpflegeschule, zusammen mit einem sauberen Vorstrafenregister und Abitur von einem anerkannten akkreditierten praktischen Pflegeprogramm.