Unterschied zwischen Nylon- und Stahlsaiten

Nylon vs Steel Strings

haben, ist es wichtig, dass Sie das richtige Instrument auswählen. Wenn Sie grundlegende Kenntnisse über das Instrument haben und klug kaufen, können Sie das Instrument für viele Jahre genießen. Es gibt Verwirrung in den Köpfen der angehenden Gitarristen über Nylon- und Stahlsaiten, da sie die Unterschiede zwischen den beiden nicht kennen. In diesem Artikel werden diese Unterschiede hervorgehoben, damit solche Menschen eine fundierte Entscheidung treffen können, die ihren Anforderungen entspricht.

Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Akustikgitarren, die klassische oder Nylonseilgitarre und Stahlsaitengitarre. Beide Strings haben ihre Vor- und Nachteile. Nylonsaiten eignen sich besser für Anfänger, da sie leichter zu greifen sind und die Finger nicht so stark verletzen wie Stahlsaiten. Somit sind Nylon-Saiten für Kinder und Menschen unter 15 Jahren besser als Stahlsaiten. Eine Sache zu beachten ist, dass es auf dem Markt kleine Gitarren gibt, die Leute für ihre Kinder kaufen. Diese Gitarren haben Nylonsaiten, aber Kinder, die lernen, diese Gitarren zu spielen, sind nie in der Lage, Stahlsaiten-Vollgitarren zu beherrschen. Auch wenn Sie eine Nylon-Saitengitarre kaufen, sollten Sie nur Gitarren in voller Größe kaufen.

Ein weiterer Unterschied zwischen diesen beiden Saiten ist die Klangqualität. Der Klang von Nylon Saiten ist weich, friedlich und kühl in der Natur. Nylonsaiten sind schonend für die Finger und produzieren nach vielen Übungsstunden keine wunden Finger. Da diese Saiten dehnbar sind, bevorzugen Leute, die gern Volksmusik und Countrymusik spielen, Nylon über Stahlsaiten.

Auf der anderen Seite sind Stahlsaiten hart und damit besser für fortgeschrittene Spieler. Diese Saiten erzeugen auch einen schärferen Klang. Kein Zweifel, es ist schwer zu lernen, Gitarre mit Stahlsaiten zu spielen, aber es wird leichter und Sie können Gitarre nahtlos spielen. Stahlsaiten, im scharfen Kontrast zu Nylon-Saiten, erzeugen einen hellen und metallischen Klang, für den hawaiianische Musik berühmt ist.

Während Nylon-String-Gitarre eine Saitenspannung von 75-90 Pfund hat, ist die Saitenspannung in Stahlsaitengitarre 150-200 Pfund. Dies bedeutet, dass Nylon-Saitengitarre leichter zu greifen ist als eine Stahlsaitengitarre. Finger stechen ist einfacher mit Nylonsaiten. Auf der anderen Seite bedeutet ein schmales Griffbrett aus einer Stahlsaitengitarre, dass es besser für das Spielen mit einem Stich geeignet ist. Was die Größe betrifft, ist die klassische Gitarre kleiner und damit leichter zu halten als Stahlsaiten, die größer ist. So finden diejenigen, die in der Höhe sind, leichter, eine klassische Gitarre zu spielen als große Gitarristen, die mit Stahlgitarren bequem sind.

In Kürze:

• Nylon Saiten und Stahlsaiten sind zwei Haupttypen von Gitarren

• Nylon Saiten eignen sich besser für Anfänger, die in der Natur weicher sind

• Stahlsaiten produzieren hellen, erzeugen einen kühlen Klang.