Unterschied zwischen Adenin und Guanin

Nucleotid

Polymere, die vier verschiedene Nucleotidbasen enthalten: Adenin, Guanin, Cytosin und Thymin (Uracil in

RNA ) Diese vier Basen lassen sich in zwei Hauptkategorien einteilen: und Pyrimidine Adenin und Guanin sind die Purine, während Cytosin, Thymin und Uracil die Pyrimidine sind Um die gleiche Länge von DNA beizubehalten, müssen die Basenpaare immer aus einem Pyrimidin und einem Purin Die Purine bestehen aus einem Zweiringsystem, das aus einem Pyrimidintyp mit einem fünfgliedrigen Imidazolring kondensiert ist. Adenin Adenin ist ein Purin, das in allen DNA, RNA und ATP gefunden wird.Es besteht aus einem sechsgliedrigen Ring an einem fünfgliedrigen Ring.Die Struktur von Adenin unterscheidet sich grundsätzlich von Guanin durch die Anwesenheit von einem zusätzlichen Punkt der Ungesättigtheit zwischen C-6 und N-1 Positionen seines Sechsringes. Adenin wird immer mit Thymin in DNA und Uracil in RNA mit zwei Wasserstoffbrücken gepaart. Zusätzlich zu DNA und RNA findet sich Adenin auch in Adenosintriphosphat (ATP), das als Energiewährung von Organismen gilt. In ATP ist Adenin an einen fünfköpfigen Zucker gebunden.

Guanin

Guanin ist das Purin, das mit Cytosin in DNA und RNA koppelt. Wie Adenin besteht auch Guanin aus einem sechsgliedrigen Ring, der an den fünfgliedrigen Ring gebunden ist. Guanin hat jedoch Amin- oder Ketongruppen, die an C-2- oder C-6-Positionen in seinem sechsgliedrigen Ring gebunden sind. Das Guanin Nucleosid ist als Guanosin bekannt. Guanin kann als zwei Formen gefunden werden; die Hauptketoform und die seltene Enolform. Es bindet das Cytosin über drei Wasserstoffbrückenbindungen.

Was ist der Unterschied zwischen Adenine und Guanine?

• Adenin bindet immer Thymin, während Guanin immer Cytosin bindet. • Zwischen Guanin und Cytosin entstehen drei Wasserstoffbrücken, während zwischen Adenin und Thymin zwei Wasserstoffbrücken entstehen. • Adenin wird mit verschiedenen Basen in DNA und RNA (Thymin und Uracil) gepaart, aber Guanin bindet immer eine einzelne Base, die in der DNA und RNA als Cytosin bezeichnet wird.

• Anders als bei Guanin hat Adenin einen zusätzlichen Punkt der Ungesättigtheit zwischen C-6 und N-1 in seinem sechsgliedrigen Ring.

• Guanin weist eine Amin- oder Ketongruppe an C-2- oder C-6-Positionen auf, während Adenin nur eine Aminogruppe an der C-6-Position trägt.

• Nuklidseitiges Adenin heißt Adenosin, Guanin genanntes Guanosin.

• Im Gegensatz zu Guanin ist Adenin wichtig, ATP zu konstruieren.

• Die chemische Formel von Adenin ist C 999 5 999 H 999 5 999 N 999 5 999, während Guanin C 999 5 999 H < 5

N

5

O.