Unterschied zwischen AIFF und Apple Lossless

AIFF vs Apple Lossless

Wenn Sie von Ihren Musikdateien die beste Audioqualität erzielen möchten, sollten Sie ein verlustfreies Audiocodierungsformat wählen. AIFF und Apple Lossless sind zwei nicht verlustbehaftete Formate. Beide halten die Audioinformationen intakt und es gehen keine Daten verloren, egal wie oft Sie zwischen verlustfreien Formaten konvertieren. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist die Verwendung von Verschlüsselung. Obwohl es eine Version von AIFF gibt, die Komprimierung verwendet, ist es im Grunde ein unkomprimiertes Format. Auf der anderen Seite verwendet Apple Lossless Komprimierung.

Komprimierung macht genau das, was sie sagt, sie komprimiert die Daten unter Verwendung von Algorithmen, um den Speicherplatz zu minimieren, den sie belegt. Je besser die Komprimierung, desto kleiner die Dateigröße. ohne ein bisschen Audio-Informationen zu opfern. Aufgrund der Komprimierung sind Apple Lossless-Dateien im Vergleich zu AIFF-Dateien um etwa die Hälfte kleiner. Die Unterschiede zwischen diesen beiden sind von geringer Bedeutung, wenn Sie einen Computer verwenden, der viel Speicherplatz und Verarbeitungsleistung bietet. es sei denn, Sie sind in beiden Bereichen kurz. Aber die Unterschiede werden bei tragbaren Musikplayern sehr relevant.

Wenn Sie AIFF verwenden, bedeutet die große Dateigröße, dass Ihr Player mehr Daten von der Festplatte lesen muss, wodurch er mehr Strom verbraucht. Die Auswirkungen des Cachings werden durch AIFF aufgrund der großen Größe und der Beschränkungen des Caches ebenfalls ziemlich minimiert. Häufiger Festplattenzugriff führt zu einem höheren Batterieverbrauch und könnte die Batterie schnell herunterfahren.

Da Apple Lossless-Dateien komprimiert sind, muss der Player sie dekomprimieren, bevor sie abgespielt werden können. Die Dekompression fügt dem Prozessor des Players zusätzliche Last hinzu. In den meisten neueren Musik-Playern sollte dies kein Problem sein, aber für ältere Spieler mit schwächeren Prozessoren kann es zu etwas Verzögerung kommen, bevor der Song zu spielen beginnt. Dieses Problem ist bei AIFF nicht vorhanden, da keine Dekompression benötigt wird und die Daten leicht verfügbar sind.

AIFF ist sehr alt und es gibt viele andere Alternativen, die besser sind. Apple Lossless ist eine Alternative und es ist deutlich besser als

Zusammenfassung:

AIFF verwendet keine Komprimierung, während Apple Lossless

AIFF Dateien sind viel größer im Vergleich zu Apple Lossless Dateien

AIFF-Dateien können Ihren Teig abtropfen lassen schneller im Vergleich zu Apple Lossless

AIFF benötigt weniger Prozessorleistung als Apple Lossless