Unterschied zwischen Apraxie und Aphasie

Apraxia vs Aphasia

Bei einer Sprachstörung oder einem Hindernis wird das normale Sprachmuster beeinträchtigt und die verbale Kommunikation wird beeinträchtigt oder völlig aufgehoben . Es kann von Stottern, Unordnung, Stummheit bis zu Stimmstörungen reichen. Die Ursachen für diese Zustände können cerebraler Herkunft oder des Kleinhirns sein, können von den Muskeln oder psychologisch sein. Hier werden wir über die Herkunft, Präsentationen und Managementstrategien diskutieren, die sich in Apraxie und Aphasie unterscheiden und überschneiden.

Aphasie

Aphasie entsteht aufgrund der Unfähigkeit, gesprochene oder geschriebene Wörter zu verwenden oder zu verstehen. Dies ist mit einer Schädigung eines oder mehrerer Sprachzentren im Gehirn verbunden. Dies kann aufgrund eines Problems im Gehirn (Tumor, Schlaganfall) oder aufgrund einer Gehirninfektion oder eines Traumas am Kopf auftreten. Diese Personen haben Schwierigkeiten, gesprochene oder geschriebene Wörter zu verstehen, grammatisch korrekte Sätze zu lesen oder zu schreiben und Wörter zu finden, um die geforderten Emotionen auszudrücken. Sie werden mit Sprech- und Sprachtherapie behandelt und behandeln auch damit verbundene psychische Beschwerden. Sie können auch Kommunikationsunterstützungsgeräte wie Bild- und Wortübereinstimmung usw. verwenden. Häufigste Komplikationen, die damit verbunden sind, ist Depression.

Was ist der Unterschied zwischen Apraxie und Aphasie?

Sowohl Apraxie als auch Aphasie haben eine Ätiologie des Nervensystems, Schwierigkeiten bei der Kommunikation, gemeinsame Ermittlungsmethoden, gängige Managementstrategien und häufige Komplikationen. Beide Bedingungen sind zerebralen Ursprungs. Apraxie ist inkonsistent, unberechenbar, mit Inseln der klaren Rede. Aphasie ist auch inkonsistent, aber ist vorhersagbar und ohne Inseln der klaren Rede. Der betroffene Aspekt in der Aphasie hängt vom betroffenen Sprachzentrum oder dem Cluster ab und nur die Artikulation wird in der Apraxie beeinflusst.Bei einer Apraxie erhöht eine erhöhte Sprechgeschwindigkeit die Verständlichkeit, während sie bei der Aphasie entgegengesetzt wirkt. Dyspraxie ist mit einer Aspirationspneumonie als Komplikation assoziiert, während die Aphasie keine solche Relevanz hat.

Diese beiden müssen als separate Entitäten verstanden werden, die jedoch zu ähnlichen Ergebnissen führen. Aber ein sorgfältiger Ermittler würde Aspekte finden, die wir früher beschrieben haben, die die beiden trennen. Das Management für diese beiden ist insofern ähnlich, als die verursachenden Mechanismen unumkehrbar sind und nur kompensatorische Anstrengungen unternommen werden können.