Differenz zwischen Mitesser und Pickel

Blackhead vs Pickel

Blackheads sind flach im Gegensatz zu Pickel. Mitesser sind keine Infektionen wie Pickel. Mitesser treten nur in Haarfollikeln mit weiten Öffnungen auf. Mitesser sind verstopfte Follikel, die mit Talg und abgestorbenen Hautzellen verstopft sind. Eine chemische Reaktion findet statt, wenn diese verstopften Inhaltsstoffe das Melanin in den Hautzellen oxidieren. Dies verleiht diesem Bereich eine unverwechselbare dunkle Farbe und diese verstopften Follikel bekommen das Aussehen kleiner schwarzer Punkte und werden als Mitesser bezeichnet. Mitesser werden normalerweise in fettigen Hautpartien, insbesondere auf und um die Nase, gesehen. Die Pore der Haut bleibt bei Mitesser offen, wodurch sich die Farbe an der Luft verändert.

Um Mitesser zu bekämpfen, viel Wasser trinken und eine gesunde Ernährung essen. Die Einnahme von Öl ist nicht die Ursache von Mitessern, aber es ist besser, ölige und fette Nahrungsmittel zu reduzieren. Menschen mit Mitesser haben eine empfindliche Haut und sollten daher sanfte Hautpflegeprodukte verwenden. Schwarzer Kopf ist schwer zu entfernen, wenn er in den wärmsten Teilen des Körpers entwickelt wird. Mitesser entstehen auch aufgrund von Hautflecken, die das Ergebnis von übermäßiger Sonneneinstrahlung sind. Blackhead kann in Menschen jeder Altersgruppe gesehen werden. Es ist nicht notwendig, Mitesser zu entfernen, da es oft vom Körper selbst entfernt wird. Sie können es auch entfernen, indem Sie Peelings, topische Retinoide, Salicylsäure, Mitesserstreifen verwenden oder können mit Hilfe von Komedonen Extraktor extrahiert werden.

Pickel sind Infektionen, die überall auf der Haut auftreten und sich nach dem Platzen in das umliegende Gewebe ausbreiten können. Pickel verursachen Rötung und Schwellung der Haut. Pickel sind dort konzentriert, wo eine hohe Konzentration von Talgdrüsen vorhanden ist. Höhere Konzentrationen von Talgdrüsen sind im Gesicht, Rücken und Brust gefunden. Pickel sind Schwellungen, die von Öl, Bakterien und abgestorbenen Hautzellen in Haarfollikel gefangen sind. Pickel platzen schließlich und breiten sich auf das umliegende Gewebe aus. Das von den Drüsen abgesonderte Öl transportiert tote Zellen an die Oberfläche der Haut und die Haarfollikel werden verstopft, was zu einem Pickel führt.

Die Ölsekretion schafft eine perfekte Umgebung für das Wachstum der Bakterien. Das Bakterium ist Propionibacterium, das normalerweise harmlos ist, aber in einer geeigneten Umgebung, wird es zu Entzündungen der Haut und Rötung der Haut führen. Unter der Oberfläche der Haut können sich in einigen schweren Fällen Zysten bilden, die eine Infektion in das umliegende Gewebe ausbreiten. Viele Jugendliche leiden aufgrund der hormonellen Veränderungen unter Pickeln. Regelmäßige Reinigung der Haut reduziert verstopfte Poren und erleichtert das Atmen der Haut.