Differenz zwischen BMI und ASCAP

geben

BMI vs ASCAP

BMI, oder Broadcast Music Incorporated, ASCAP, oder die American Society of Composers, und Authors and Publishers sind Unternehmen, die Performance-Lizenzen an Songwriter und Musikverleger vergeben.

Obwohl diese beiden mit Liedern und Musik verbunden sind, haben sie viele Unterschiede. Einer der Unterschiede zwischen BMI und der ASCAP ist in der Mitgliedschaft. Während die ASCAP eine Vereinigung von Songwritern, Textern, Komponisten und Musikverlegern ist, ist BMI nur eine Vereinigung von Sendern. Mit anderen Worten, BMI ist nur ein Körperschaftsverband.

1914 gründeten Schriftsteller und Musikverleger die ASCAP. Auf der anderen Seite bildete die Rundfunkindustrie 1939 das BMI. Eigentümer und Eigentümer der Autoren ist die ASCAP. Auf der anderen Seite besitzen Radio- und Fernsehsender BMI.

Der Vorstand der ASCAP besteht aus 12 Verlegern und Autoren, die alle zwei Jahre gewählt werden. Die Broadcast-Aktionäre und ein BMI-Mitarbeiter wählen den Vorstand von BMI.

Während Autoren und Verleger sehr stark in die ASCAP involviert sind, haben sie im BMI nichts zu sagen. Das BMI führt keine Hauptversammlungen durch. Auf der anderen Seite tritt die ASCAP, die aus einem Board of Directors und einem Board of Review besteht, regelmäßig zusammen.

Im BMI beträgt der Vertrag für Autoren zwei Jahre und der Vertrag für Verleger fünf Jahre. Es gibt auch kurzfristige Verträge. Es gibt auch gewisse Unterschiede in der Zahlungsstruktur. Der BMI begann 1996 mit bezahlten Live-Auftritten, 1993 begann die ASCAP.

Während der ASCAP-Vertrag mit seinen Mitgliedern eine vertragliche Verpflichtung beinhaltet, hat der BMI keine vertragliche Verpflichtung gegenüber den Autoren und Herausgebern.

Zusammenfassung

1. Die ASCAP ist eine Vereinigung von Songwritern, Textern, Komponisten und Musikverlegern. Auf der anderen Seite ist BMI eine Vereinigung von Sendern.

2. 1914 gründeten Schriftsteller und Musikverleger die ASCAP. Auf der anderen Seite bildete die Rundfunkindustrie 1939 das BMI.

3. Der Vorstand der ASCAP besteht aus 12 Verlegern und Autoren, die alle zwei Jahre gewählt werden. Die Broadcast-Aktionäre und ein BMI-Mitarbeiter wählen den BMI-Vorstand.

4. Autoren und Verleger besitzen die ASCAP. Auf der anderen Seite gehört BMI Radio- und Fernsehsendern.

5. Während der ASCAP-Vertrag mit seinen Mitgliedern eine vertragliche Verpflichtung beinhaltet, hat der BMI keine vertragliche Verpflichtung gegenüber den Autoren und Herausgebern.