Unterschied Zwischen Bobcat und Cougar

Bobcat vs Cougar

Bobcat und Puma sind zwei verschiedene Fleischfresser in Amerika, aber es gibt einen erheblichen Unterschied zwischen sie in ihren natürlichen geographischen Bereichen. Es gibt viele zusätzliche Unterschiede zwischen diesen beiden wichtigen Katzen, einschließlich körperlicher Merkmale und Verhaltensweisen. Dieser Artikel soll die Unterscheidung zwischen diesen beiden Tieren hervorheben und es lohnt sich, den vorgestellten Informationen zu folgen.

Bobcat

Bobcat, Lynx rufus, ist eine Wildkatze, die natürlich in Nordamerika vorkommt. Sie haben eine Reihe von Lebensräumen, darunter Sümpfe, Wüstensäume und Wälder. Bobcat ist die kleinste aller Lynxarten, da ihr Körpergewicht zwischen sieben und elf Kilogramm liegt. Sie haben eine graue bis braune Farbe Fell mit den schwarzen Flecken oder kleinen Rosetten über den ganzen Körper verteilt. Daher können Rosetten zusammen mit der Fellfarbe eine Mischung in der Umgebung tarnen, so dass ihre Beutetiere diese nicht leicht erkennen würden. Zusätzlich gibt es schwarze Farbbalken an ihren Vorderbeinen und die stummeligen Hinterbalken mit einer schwarzen Spitze. Ihr Mantel wird heller oder gräulicher, da der bewohnte Lebensraum sich in Richtung der trockenen und offenen Bereiche befindet, während er in Richtung der kälteren und bewaldeten Gebiete dunkler wird. Im Vergleich zu vielen anderen Wildkatzen gibt es nur wenig Haar unter Hals und Gesicht bei Rotluchsen. Ihre Ohren haben schwarze Farbe kurze Büschel, die unter vielen Lynx-Arten einzigartig ist. Sie sind einsame Tiere, die sich von einer fleischfressenden Nahrung ernähren, besonders von bestimmten ausgewählten Beutearten. Wie einige Studien gezeigt haben, ist der Rückgang der Rotluchspopulation auf ihre speziellen Ernährungsgewohnheiten zurückzuführen. Diese wichtigen Wildkatzen leben etwa sechs bis acht Jahre in freier Wildbahn.

Puma, Puma, aka Puma, ist eine heimische Wildkatze in Süd- und Nordamerika und lebt in den Bergen öfter als nicht. Nach den geographischen Gegebenheiten gibt es sechs Unterarten von Pumas, und Südamerika hat fünf davon. Pumas sind die viertgrößte katzenartige, und sie besitzen eine große Agilität mit einem schlanken Körper. Normalerweise sind Männer im Vergleich zu Frauen etwas größer. Sie sind durchschnittlich 75 Zentimeter hoch und 275 Zentimeter Körperlänge zwischen der Nase und der Basis des Schwanzes. Sie sind stämmige Tiere mit einem großen Körper, der 50 bis 100 Kilogramm wiegt. Wenn ihre Körpergrößen gegen die Lebensräume analysiert werden, tendieren die Pumas dazu, in Richtung der gemäßigten Regionen und in Richtung des Äquators kleiner zu sein. Einige Wissenschaftler beschreiben dies als eine evolutionäre Plastizität, da die Umwelt erhebliche Veränderungen innerhalb derselben Spezies bewirkt. Die Färbung der Pumas ist einfach mit einer fast gleichmäßigen Verteilung des goldbraunen Farbmantels, aber der Bauch ist weißer mit einigen kleinen dunkleren Flecken.Außerdem kann der Mantel manchmal ohne komplexe Streifen entweder silbergrau oder rötlich sein. Die Jungen und die Jugendlichen unterscheiden sich jedoch auch in ihrer Färbung durch Flecken. Die interessante Tatsache über Cougar ist, dass sie keine wahren Großkatzen sind, denn sie brüllen nicht wie Löwen, Leoparden und Jaguare; Stattdessen produzieren Pumas niedrige Zischen, Schnurren, Knurren, Pfeifen und Zwitschern. Die Hinterpfote der Pumas ist die größte unter allen Feliden.

Was ist der Unterschied zwischen Bobcat und Cougar?

• Bobcat ist in Nordamerika endemisch, während in Nord- und Südamerika Pumas anzutreffen sind.

• Pumas sind im Vergleich zu Rotluchse außergewöhnlich größer.

• Pumas sind in gelbem Gold ohne Flecken gefärbt, mit Ausnahme ihrer Jungen, während Rotluchse gefleckt oder gestreift sind.

• Der Schwanz von Rotluchs ist im Vergleich zu Pumas erheblich kürzer.

• Die Ohren sind breit und in Pumas rund geformt, während es in Rotluchse schwarze Farbbüschel mit spitzem Aussehen gibt.

• Rotluchse haben eine Reihe von buschigen Haaren auf ihren Wangen, während Pumas einen kurzen Pelzmantel über ihren ganzen Körper haben.