Differenz zwischen Anleihen und Aktien

Anleihen und Aktien sind beide Anlagestrategien. Der Hauptunterschied zwischen Anleihen und Aktien besteht darin, was Sie besitzen.

Eine Anleihe wird im Allgemeinen von einer Regierungseinheit wie einer Bundesregierung oder einer Stadtregierung ausgegeben. Das Konzept einer Anleihe ist einfach, dass Sie dem Emittenten bei der Emission der Anleihe Geld geben. Bei der Emission einer Anleihe wird die Anleihe eingezahlt. Der Wert wird ebenfalls zum Zeitpunkt der Emission der Anleihe festgelegt. Es kann sein, dass der ursprüngliche Wert der Anleihe einen bestimmten Betrag für die Dauer erhält oder dass ein bestimmter Betrag festgelegt wird. Mit einer Anleihe ist das einzige, was Sie besitzen, die Anleihe und Sie sollten sicherstellen, dass Sie die Details der Anleihe verstehen, bevor Sie sie kaufen. In einigen Fällen kann die Bindung unter bestimmten Umständen wertlos sein, beispielsweise wenn sich die Organisation auflöst.

Das Konzept einer Aktie ist, dass Sie einen Eigentumsanteil im Unternehmen halten, während Sie die Aktie besitzen. Es ist wichtig, die Details Ihrer Eigentumsrechte zu verstehen, bevor Sie die Aktie kaufen, genau wie es bei einer Anleihe der Fall ist. Sie haben möglicherweise das Recht auf eine Stimme bei Unternehmensentscheidungen. Sie können auch ein wertloses Zertifikat für den Fall, dass das Unternehmen in Konkurs geht. Â Sie können auch Dividenden erhalten, wenn Sie eine Aktie besitzen.

Aktien und Obligationen sind Möglichkeiten, wie Organisationen versuchen können, sofort Kapital zu erhalten. Sie sind auch Wege, wie Individuen die Zukunft von etwas Größerem mitgestalten können.

 [Bildnachweis: Flickr. com]