Unterschied zwischen Fehler und Fehler

Fehler vs Fehler

Ein Fehler ist eine Abweichung von einem erwarteten Ergebnis. Es ist eine informelle Art zu sagen, dass eine menschliche Handlung zu einem falschen Ergebnis führt. Bei diesen Aktionen handelt es sich normalerweise um Fehler oder Fehler im Design oder im Quellcode eines Programms. In der Softwarebranche gibt es ein Sprichwort: "Alle Programme haben Fehler, aber die Anzahl dieser Fehler hängt von der Qualität des Programms ab. "Ein gut geschriebenes Programm hat weniger Bugs, und solche Fehler stören nicht das normale Funktionieren des Programms. Ein Programm wird als fehlerhaft bezeichnet, wenn es eine große Anzahl von Fehlern aufweist, die seine Funktionalität ernsthaft beeinträchtigen. Ein Fehler kann das Programm dazu zwingen, sich unerwartet zu verhalten oder es sogar zum Herunterfahren zu zwingen.

Ein Fehler ist etwas, das normal funktioniert, aber es hat einige Funktionen, die nicht im Lastenheft aufgeführt sind. Ein Fehler wird erkannt, wenn ein Client oder Benutzer die Funktionalität eines Produkts testet. Ein Defekt kann zu irreversiblen Schäden führen, die zum Versagen des gesamten Produkts führen, da er Funktionen hinzufügt, für die er ursprünglich nicht entwickelt wurde. Defekte treten normalerweise aufgrund schlechter Herstellungstechniken, schlechter Qualitätskontrolle oder Verwendung des Produkts in einer Weise auf, die nicht zum Schaden führen sollte.

Für die meisten Kunden sind die Begriffe "Bug" und "Defect" synonym. Einige werden im Folgenden besprochen:
1. Sei es Bugs oder Defekte, beide schädigen den Ruf des betroffenen Unternehmens.
2. Ein Software-Testergebnis ist ausreichend, um sowohl Fehler als auch Defekte aufzuzeigen.
3. Ein gewünschtes Qualitätsniveau wird nur erreicht, wenn sowohl Bugs als auch Defekte identifiziert werden und dieser Bericht mit dem erforderlichen Feedback an den Entwickler
gesendet wird.

Aber es gibt auch ein paar feine Unterschiede:
1. Fehler sind einfacher zu beschreiben, da sie im Gegensatz zu Fehlern eher spezifisch sind.
2. Es ist einfacher, Defekte zu replizieren, da sie eine kurze Erklärung erfordern.

Zusammenfassung:
1. Ein Softwarefehler, der nicht spezifisch ist, bezieht sich auf einen Fehler oder ein unerwartetes Verhalten durch eine Menge von Computer
-Programmen oder Code, der nicht den Anforderungen entspricht.
2. In einfachen Worten, ein Defekt ist ein Missverhältnis zwischen den Anforderungen.
3. Fehlerberichte in einem Programm werden als Fehlerberichte, Problemberichte (PRs), Problemberichte und
Änderungsanforderungen (CRs) bezeichnet.
4. Während des Modultests identifizieren die Tester Fehler, während Benutzer oder Kunden während der Benutzerakzeptanztests Fehler finden.
5. Ein Fehler tritt während des Herstellungsprozesses auf, während ein Defekt aufgrund schlechter Qualitätskontrolle oder schlechter Herstellungstechniken eingeführt wird.